Geheiligt werde Dein Name

Auch Gott hat einen Namen. Er hat sogar viele Namen. Die hier alle aufzulisten, würde den Platz sprengen. Wir wissen, dass die Hebräer den Namen Gottes so geehrt haben, dass sie sich nur getraut haben, die Konsonanten aufzuschreiben: JHWH. Höchstwahrscheinlich spricht man "Jahweh" oder "Jachwe". Wichtig ist, was dieser Name aussagt. Denn wenn ich das erst weiß, weiß ich auch, wer Gott ist.

Auch Gott hat einen Namen. Er hat sogar viele Namen. Die hier alle aufzulisten, würde den Platz sprengen. Wir wissen, dass die Hebräer den Namen Gottes so geehrt haben, dass sie sich nur getraut haben, die Konsonanten aufzuschreiben: JHWH. Höchstwahrscheinlich spricht man "Jahweh" oder "Jachwe". Wichtig ist, was dieser Name aussagt. Denn wenn ich das erst weiß, weiß ich auch, wer Gott ist.

Wenn ich bete "Lieber Gott", spreche ich an, was er ist. Er ist Gott. Der Name, den die Hebräer für ihn hatten, war eigentlich ein aktives Verb und hieß soviel wie "der Werdende", oder "der, der werdend ist". Dies ist hoch signifikant, weil Gott damit ausdrucken will, was er für uns, für Dich, sein oder werden möchte.

Er will für Dich das werden, was Du im Moment brauchst. Brauchst Du einen Tröster? Brauchst Du einen Heiler? Brauchst Du einen Beschützer? Brauchst Du einen Heiland? Gott will mit seinem Namen sagen, dass er alle diese Dinge und mehr für Dich sein möchte. Gott weiß auch, was wir brauchen, bevor wir unser Bedürfnis überhaupt aussprechen. Das besonders schöne daran ist, dass wenn wir unsere Gedanken vor lauter Zweifel nicht zusammenfassen können oder unsere Bedürfnisse selbst nicht kennen, können wir in diesem Zustand einfach beten "Ich weiß nicht was mir fehlt, aber Du weißt, was ich brauche, bitte hilf mir!".

König David ließ ein Haus bauen für "den Namen des Herrn". In Esra 6,12 steht, dass der Name Gottes wohnen kann. Wenn wir in Gottes Namen beten, beten wir in dem Vertrauen, dass Gott alles ist, was er sagt, dass er ist. Dieser Name fasst alles zusammen, was Gott ist. Und dieser zusammengefasste "Name" ist heilig und ehrwürdig. Dieser Name ist mehr als nur ein Name. Im Gebet reden wir mit dem Schöpfer des Universums. Für mich eine unanssprechliche Ehre!


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.