International Lesezeit: ~ 2 min

Wo Musik die Herzen der Menschen für Jesus öffnet

Ein neues Radioprogramm in Kuba verbreitet musikalische Lebensfreude und erzählt den Menschen von Jesus.

Kuba ist bekannt für Musik und Tanz. Ob Salsa, Mambo oder Rumba - die schwungvollen Rhythmen der Karibik sind den Menschen dort buchstäblich in die Wiege gelegt. Die mitreißenden Klänge verbreiten Lebensfreude und schieben die Alltagssorgen für einen Moment beiseite.

Musik und Lobpreis spielen auch in der Bibel eine große Rolle. Viele Psalmen berichten von Menschen, die Gott mit Liedern und Instrumenten ihre Dankbarkeit zum Ausdruck brachten. Auch im Tempel in Jerusalem gab es gut ausgebildete Sänger und Musiker, die sich hauptberuflich dieser wichtigen Aufgabe widmeten. Für Alberto Gonzales, dem Leiter von TWR Kuba, liegt es daher auf der Hand, seine Landsleute über Musik für Gottes Hoffnungsbotschaft zu begeistern. „Wenn wir Gott loben, „erlauben wir ihm, in uns zu arbeiten“, erläutert Gonzales. „So kann sich unser Leben von innen heraus verändern und Frucht bringen.“

Nach drei Jahrzehnten eingeschränkter Religionsfreiheit ist der Bedarf an solider und gesunder christlicher Lehre im Inselstaat Kuba enorm hoch. Zwar gibt es inzwischen mehr Freiheit. Doch die großen Medienkanäle sind noch immer in staatlicher Hand und berichten in erster Linie über politische Ziele oder verbreiten staatliche Propaganda. Auch das Internet ist für die meisten Kubaner noch immer schwer zugänglich und kaum erschwinglich.

Über die TWR Sendestation Bonaire dringen Klänge der Hoffnung nach Kuba

ERF Medien fördert und begleitet gemeinsam mit seinem internationalen Partner TWR (Trans World Radio) Medienprojekte auf der ganzen Welt. Erfahren Sie mehr über unsere Arbeit in Lateinamerika oder senden Sie durch Ihre Spende bleibende Lebensfreude und Hoffnung nach Kuba.

Umso wichtiger sind gute Sendemöglichkeiten von außerhalb. Über die TWR Sendestation auf Bonaire werden täglich christliche Radioprogramme mit starkem Signal nach Kuba ausgestrahlt. „Worship and Praise“ (deutsch: Anbetung und Lob) ist eines dieser Programme, das durch ERF Medien von Deutschland aus unterstützt wird. So dringen Klänge der Hoffnung nun jeden Montag um 22 Uhr über Radiowellen in die Herzen der Kubaner.

Die Sendereihe „Worship and Praise“ möchte mehr als nur die Alltagssorgen der Menschen verdrängen. Die Programme öffnen die Herzen der Menschen für Jesus und verbreiten Lebensfreude, die bleibt. Ein kubanischer Hörer schreibt: „Meine Mutter und ich hören Ihre Programme. Wir sind begeistert, obwohl wir keine Christen sind. Es ist einfach großartig, eine andere Art von Denken übers Radio zu hören, wo es um das Leben und um praktische Hilfe für den Einzelnen geht.“

 

Beten Sie mit uns dafür, dass die Menschen auf Kuba durch die Radiosendungen eine lebendige Hoffnung in Jesus und wahre Lebensfreude entdecken.


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.