Kongress Lesezeit: ~ 2 min

Das 8. Gebot – für Medienmacher noch aktuell?

Vom 19. Bis 20. Januar findet in Schwäbisch Gmünd der Christliche Medienkonkress 2012 statt – nicht nur für Profis!

Sind Ralf Rangnick, Ex-Trainer von Schalke 04, und Frank Schaefer, Ex-Trainer vom 1. FC Köln, gescheitert? Der Eine, Ralf Rangnick, hat sich vor wenigen Wochen in einen Heilungsprozess verabschieden müssen, Diagnose Burnout. Der Andere, Frank Schaefer, hat zu Beginn des Jahres den 1. FC Köln wieder in Fahrt gebracht, dabei aber unüberhörbar zu seinem christlichen Glauben gestanden. Resultat: Ende der Trainerdienstfahrt!

Führen Krankheit oder Christsein an der Seitenlinie des Fußballfelds zum Scheiterns? Oder sind im Gegenteil Ralf Rangnick und Frank Schaefer mit ihrem Mut zur Wahrheit bewundernswerte Beispiele dafür, wie es auch geht in unserer aufgeregten Medienwelt? Frank Schaefer wird sich diesen und anderen Fragen stellen auf dem Christlichen Medienkongress im Christlichen Gästezentrum Württemberg Schönblick in Schwäbisch Gmünd.

Gäste mit Format
Gleich zu Beginn des nächsten Jahres treffen sich dort vom 19. bis 21. Januar 2012 Gäste aus Politik, Gesellschaft und christlicher Medienwelt. Erwartet werden neben dem ehemaligen Bundesligatrainer unter anderem auch der Vizepräses der EKD Synode und ehemalige bayerische Ministerpräsident, Dr. Günther Beckstein, die Redaktionsleiterin von ZDF neo, Dr. Simone Emmelius, der Leiter Business Development Team TNS Technology & Media bei der TNS Infratest GmbH, Dr. Malte Wolf, sowie der ehemalige MDR-Programmdirektor und Chefredakteur von Tagesschau und Tagesthemen und jetzige Geschäftsführer von Bibel TV, Henning Röhl.

Nicht nur für Profis!
Die Themen, die zur Diskussion stehen, brennen unter den Nägeln und bestimmen die aktuelle Arbeit in vielen Medienhäusern und Verlagswerkstätten genauso wie in kleinen medialen Produktionsstätten. Es geht um die Frage, wie sich die digitale Gesellschaft entwickelt, ob „nur das i-Pad in den Himmel führt“ und auch darum, ob – wie Günther Beckstein überlegt - das 8. Gebot für Medienmacher noch aktuell ist. Es sind Themen, die für alle auf der Agenda stehen, die mit Medien Menschen erreichen wollen: Presse- und Öffentlichkeitsarbeiter, Redakteurinnen und Redakteure von Print, Online, Agentur, Hörfunk und Fernsehen wie auch Gemeindebriefproduzenten – also nicht nur für Profis.

Der Christliche Medienkongress 2012 wird von einer großen Anzahl evangelischer Medienproduzenten getragen, die unter anderem für Produkte stehen wie chrismon, den Evangelischen Pressedienst epd, Bibel TV, idea Spektrum und ERF Medien.

 

Weitere Informationen (.pdf zum Kongress)

Zur Anmeldung. Für Schnellentschlossene: Bis zum 15. Oktober profitieren Sie vom Frühbucherrabatt!


Gästehaus Schönblick


Kommentare

Von marion k. am .

was ist das 8te gebot bitte?


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.