ERF TV Lesezeit: ~ 1 min

Neues Senderdesign: Aus "ERF eins" wird "ERF 1"

Pünktlich zum Advent startet ERF 1 mit einem neuen Senderdesign. Auch die Schreibweise des Namen „ERF eins“ ändert sich in „ERF 1“.

Statt einer statischen Grafik, wie sie im Printbereich üblich ist, erkennt man ERF 1 ab Dezember an einem dynamischen Logo, das die Vielfalt und den Abwechslungsreichtum des Programmes darstellen soll. Bei der Entwicklung des neuen Logos kam es darauf an, die Marke ERF 1 zu stärken.

Das neue Senderlogo bietet viel Spielraum für Interpretationen - so kann man zum Beispiel einen Weg, Pfeil und eine Weltkugel erkennen. Es besteht aus drei Teilen, die in einer 3D-Animation in Bewegung zu sehen sind. Die spitzen Formen stehen als synonym für die "Gute Nachricht", die sich nicht immer bequem und komfortabel an die Umgebung anpasst. Das Aquamarin als Hauptfarbe soll Klarheit und Reinheit des Fernsehangebotes symbolisieren. Bei den Hintergrundfarben wurde bewusst auf Schlichtheit gesetzt, um die Farben der Filmbilder wirken zu lassen.

Das neue frische Design wird in Programmhinweisen, Tafeln und kurzen Senderspots auf dem Sender zu sehen sein. Auch in der ANTENNE ist das Logo nun Erkennungszeichen für das Fernsehangebot auf ERF 1.