Ein neues Medienangebot

Wir machen uns auf den Weg!

  • Was beschäftigt Menschen heute?
  • Welche Medien nutzen sie?
  • Wie können wir die beste Botschaft der Welt so kommunizieren, dass möglichst viele sie empfangen, begreifen und ergreifen können?

Seit über 60 Jahren treiben uns diese Fragen an, und für viele ERF Nutzer sind unsere heutigen Medienangebote in Radio, TV und Internet eine Antwort darauf. Aber was ist mit den Menschen, die wir bislang nicht erreichen? Zum Beispiel, weil unsere bisherigen Angebote ihre Bedürfnisse oder ihre Mediengewohnheiten nicht so richtig treffen? Wie müsste ein Medienangebot aussehen für Menschen zwischen 25 und 59 Jahren, die ein aktives Leben führen, wenig Zeit für lange Predigten haben, aber sehr wohl Interesse an positiven Berührungspunkten mit geistlichen Themen? Wir haben sie gefragt und folgendes herausgefunden:
 

1. Die Mediennutzung verändert sich!

Der Anteil der digitalen Mediennutzung wird stetig größer. 88 % der Deutschen besitzen ein Smartphone. 60 % der Befragten nutzen mindestens einmal pro Woche ein Online-Angebot, beispielsweise Streamingdienste oder TV-Mediatheken. Dieser Trend einer Nutzung „On Demand“ gilt auch für den Radiobereich. Mediale Flexibilität ist gefragt.
 

2. Hat Gott mit meinem Alltag zu tun?

Viele Menschen haben uns berichtet, dass ganz alltägliche Themen für sie wichtig sind, wie „Kinder, Erziehung und Schule“ oder „Umwelt und Natur“. Sie wollen wissen, wie sie in der heutigen Zeit ein gutes Leben führen können. Organisierte Religion und Spiritualität hat nur wenig Einfluss auf ihren Alltag. Dennoch sind sie offen für positive Impulse für ein geistliches Leben und sie interessieren sich für Lebensgeschichten und Erfahrungsberichte.
 

Das Ziel der Reise

Wir glauben: Diese Offenheit ist eine Chance! Denn wir sind überzeugt: Gott ist da, wo das Leben ist! Er ist erfahrbar mitten in den Freuden des Alltags und auch in allen Sorgen und Nöten. Unabhängig von der Zugehörigkeit zu einer Kirche oder einer persönlichen religiösen Prägung. Deswegen machen wir uns auf den Weg und entwickeln ERF Jess – ein neues Angebot, damit Menschen unserer Zeit mit ihren Fragen und Interessen den Gott kennenlernen, der mitten im Leben und ganz nah dran ist.

Wie muss ein Medienangebot aussehen, das auf die Veränderungen in der Medienlandschaft flexibel reagiert und Inhalte bietet, die Nutzerinnen und Nutzer geistlich positiv berühren? Wie können wir so über Gott sprechen, dass sie daran andocken können? Welche Themen sind wichtig? Solche Fragen beschäftigen uns in der derzeitigen Entwicklungsphase unseres neuen Medienangebots ERF Jess.

Diese Fragen stehen für uns im Rahmen Gottes Auftrag:

Geht in die ganze Welt und verkündet der ganzen Schöpfung das Evangelium! (Markus 16,15)

 

Wir haben uns auf den Weg gemacht, und ich möchte Sie einladen, mitzukommen. Freuen Sie sich darauf, in den nächsten Monaten an dieser Stelle immer mehr über ERF Jess zu erfahren. Werden Sie Teil dieser Reise und erleben Sie gemeinsam mit uns die Entwicklung unseres neuen Medienangebotes! Ich freue mich, wenn Sie dabei an unserer Seite sind.  Bitte begleiten Sie diese wichtige und spannende Reise mit Ihren Gebeten und unterstützen Sie uns mit einer Spende. Damit viele Menschen neu Gott kennenlernen und er ihr Leben verändert.

Herzlichen Dank!

Ihr

Dr. Jörg Dechert  

Dr. Jörg Dechert