/ Aktuelles vom Tag

Sie bringen uns die menschlichen Qualitäten

Verein Downsyndrom-Berlin veranstaltet Demonstration gegen krankenkassenfinanzierte Bluttests an Schwangeren.

Sollen vorgeburtliche Bluttests an Schwangeren zur Feststellung von möglichen Erbkrankheiten und Anomalien durch die Krankenkassen finanziert werden? Ein entsprechendes Gesetzesvorhaben liegt zur Abstimmung vor. Kritiker warnen: Dies wird zu einer weiteren Auslese führen. Menschen mit einer potenziellen Behinderung würden vermehrt abgetrieben, so wie es heute schon der Fall sei, zum Beispiel bei Kindern mit Downsyndrom (So meldete Welt.de schon 2015, dass neun von zehn Föten mit der Diagnose Trisomie 21 abgetrieben werden).

Und deshalb formiert sich am Mittwoch, 10.04.2019, 11 Uhr, ein breites Bündnis vor dem Bundesgesundheitsministerium in Berlin zu einer Demonstration gegen das Gesetzesvorhaben. Veranstalter ist der Verein  www.downsyndromberlin.de, in dem sich rund zwei Dutzend Vereine und Gruppierungen zusammengeschlossen haben.

Über die Demonstration hat Andreas Odrich mit Heike Meyer-Rotsch gesprochen, die auch erläutert, welchen unverzichtbaren Wert Menschen mit Downsyndrom in unsere Gesellschaft einbringen.


Banner zum Schwerpunktthema Gesundheit


Weitere Beiträge zum Thema

 

 

 

 

 

 


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.