Ein Reiseportal von

Reise durch Polen - Jüdisches Polen - einst und jetzt

Als Reiseleitung mit dabei: Helmut Jarsetz

Eindeutige Kennung:
PL-01 (340 mal angesehen)
Reisezeitraum:
17.05.2020 - 24.05.2020
Reiseziel:
Rundreise durch, Polen
Kategorie:
Städtereise, Studienreise, Besichtigung / Kultur, Bibelfreizeiten
Zielgruppe:
Jedermann, Junge Erwachsene, Alleinreisende / Singles, Männer, Frauen, Ehepaare, Senioren/55 plus
Teilnehmeralter:
0 - 0 Jahre
Beschreibung:
Diese Rundreise mit dem Bus führt uns zunächst nach Breslau. Dann geht es nach Lodz, Warschau Kielce und nach Krakau. Von hier führt uns die Reise über Ausschwitz wieder zurück nach Breslau.
Wir sind bei dieser Reise auf den Spuren Jahrhunderte langer jüdischer Geschichte in Polen. Blühendes Leben hat es hier gegeben, zahlreiche jüdische Gemeinden, jüdische Schriftsteller, Wissenschaftler, Dichter und Mediziner. Der Krieg und das grausame Morden haben alles zerstört. Wir hören von den unbegreiflichen Ereignissen und sehen Plätze, wo sich vieles zugetragen hat.
Darüber hinaus erleben wir das heutige Polen, mit seinen wunderschönen Städten und malerischen Landschaften. Die Reise nimmt uns mit in die Vergangenheit und schlägt die Brücke zum heutigen Polen mit seinen kulturellen Schönheiten und kulinarischen Genüssen, ob polnisch oder jüdisch.
Das Besondere dieser Reise ist u. a., dass wir neben den örtlichen Guides auch von einem Fachexperten direkt aus Jerusalem, von der Gedenkstätte in Yad Vaschem begleitet werden.


1. Tag – Sonntag, 17.05.2020 – Anreise von Deutschland nach Breslau
Anreise mit eigenem Bus aus Deutschland nach Breslau. Übernachtung im IBIS-Hotel in Breslau.

2. Tag – Montag, 18.05.2020 – Fahrt von Breslau über Lodz nach Warschau
Fahrt von Breslau nach Lodz. Besuch der Altstadt und des ehemaligen Gettos. Mit dabei ist der Besuch der Ul. Piotrkowska, eine der längsten Einkaufsstraßen Europas mit ehemaligen jüdischen Wohn- und Geschäftshäusern, der Ul. Zachodia, wo sich die ehemalige große Synagoge befindet, das Baluty Viertel mit dem Poznanski Palast, einer ehemaligen Textilfabrik, der Lodz Fabryczny, Polens schönster Bahnhof u.v.m. Weiterfahrt nach Warschau. Übernachtung im Metropol Hotel in Warschau für 2 Nächte.

3. Tag – Dienstag, 19.05.2020 – Warschau – Treblinka – Warschau
Besuch des ehemaligen Gettos und des Umschlagplatzes in Warschau. Fahrt nach Treblinka, dem ehemaligen Vernichtungslager und Museum. Nach der Rückkunft in Warschau Abendtour durch die Altstadt. Übernachtung in unserem Metropol Hotel.

4. Tag – Mittwoch, 20.05.2020 – Warschau – Kielce - Krakau
Fortsetzung der Stadtbesichtigung in Warschau mit Besuch des Polin Museums, das größte Museum der jüdischen Geschichte und Kultur Polens und Europas. Wir besuchen die Villa im Zoo und hören die Geschichte der Villa Zabinski. Fahrt nach Kielce. Besuch im Friedhof. Wir hören die Geschichte des Kielce Pogroms. Fahrt nach Krakau und Übernachtung im Hotel Vienna Easy für 2 Nächte.

5. Tag – Donnerstag, 21.05.2020 – Ganzer Tag Krakau
Besuch von Krakau, bekannt auch durch das Buch und den Film von "Schindlers Liste". Wir sehen das Podgorze Viertel mit der Fabrik von Oskar Schindler (von außen), mit ehemaliger Gettomauer und Umschlagplatz, die Altstadt inkl. Dom im Wawel-Schloss und Markt, sowie das Kazimierz Viertel und machen einen Besuch in der Remuth Synagoge und in der Tempelsynagoge. Heute Abend essen wir in einem jüdischen Lokal und erleben ein Konzert der Klezmermusik. Übernachtung im Hotel Vienna Easy.

6. Tag – Freitag, 22.05.2020 – Krakau - Ausschwitz/Birkenau – Breslau
Fahrt von Krakau nach Ausschwitz. Besichtigung des größten ehemaligen KZ-Lagers Ausschwitz-Birkenau mit örtlicher Führung. Danach Weiterfahrt nach Breslau und Übernachtung im IBIS-Hotel für 2 Nächte.

7. Tag – Samstag, 23.05.2020 – Ganzer Tag Breslau
Besuch der Altstadt von Breslau, der Synagoge zum Weißen Storch, und den Ort der ehemaligen Synagoge Na Wygonie, sowie den alten jüdischen Friedhof und natürlich das Weltkulturerbe der UNESCO, die Jahrhunderthalle. Übernachtung in unserem Hotel.

8. Tag – Sonntag, 24.05.2020 – Rückreise nach Deutschland
Fahrt von Breslau zurück nach Deutschland.
Organisatorische Leitung:
Helmut Jarsetz, Auhausen
Geistliche Leitung:
Helmut Jarsetz, Auhausen
Preise und Leistungen:
945,-- € pro Person im DZ bei mindestens 40 Teilnehmern - Einzelzimmerzuschlag 225,-- €
bei 35 Teilnehmern 995,-- €
bei 30 Teilnehmern 1.045,-- €
bei 25 Teilnehmern 1.125,-- €

Leistungen:
▪ Busfahrt von 91522 Ansbach-Bahnhof nach Breslau und zurück nach Ansbach mit modernem Reisebus (Parkmöglichkeiten vorhanden)
▪ Busrundreise Breslau, Lodz, Warschau, Kielce, Krakau, Ausschwitz, Breslau mit modernem Reisebus laut Programm
▪ 7 Übernachtungen in guten 3*** Hotels mit Halbpension
▪ 1x Abendessen in einem jüdischen Restaurant mit Klezmermusik
▪ Sämtliche im Programm beschriebenen Führungen (durch deutsch sprechende örtliche Guides)
▪ Alle Eintrittsgelder
▪ Zusätzliche Reisebegleitung durch einen deutsch sprechenden israelischen Experten aus Jerusalem von der Holocaust Gedenkstätte Yad Vaschem
▪ Reispreissicherungsschein

Im Preis nicht enthalten:
▪ Mittagessen
▪ Persönliche Ausgaben
▪ Reiseversicherungen - sehr zu empfehlen – z.B. Reiserücktrittsversicherung mit 20%, Selbstbeteiligung ab 41,-- €
▪ Trinkgelder 55 € für Busfahrer, Guides und Hotels (werden mit der Rechnung vereinnahmt)

Hinweis: Zur Einreise ist ein gültiger Personalausweis oder Reisepass erforderlich.
Anmeldeschluss: 27.03.2020
Anmeldung per Telefon, E-Mail oder Fax
Weitere Infos:
Detailinfos | Infomaterial anfordern
Veranstalter:
Kreativ Reisen GmbH
Siedlung 12
D-86736 Auhausen
Tel.: 09832-7089724
Fax: 09832-708648
E-Mail-Kontakt
Website: www.kreativreisen-gmbh.de

Anmeldung

Online:

Postalisch:
Siedlung, D-86736 Auhausen