Ein Reiseportal von
Anbieter Logo

Israel

Rundreise | Samaria, Stiftshütte, Tempelberg...

Aktueller Hinweis: ausgebucht | Warteliste möglich

Eindeutige Kennung:
19isrE (540 mal angesehen)
Reisezeitraum:
24.10.2019 - 04.11.2019
Reiseziel:
Israel, Israel
Kategorie:
Studienreise, Besichtigung / Kultur, Fernreise, Bibelfreizeiten
Zielgruppe:
Junge Erwachsene, Alleinreisende / Singles, Männer, Frauen, Ehepaare
Teilnehmeralter:
18 - 99 Jahre
Beschreibung:

Die Rundreise lädt dazu ein, die Geschichte und Bedeutung des Volkes Israels und seines Landes noch gründlicher kennenzulernen. Sowohl für Erstbesucher als auch für Israelkenner hat diese Reise seinen besonderen Reiz. Gemeinsam besichtigen wir nicht nur die bekannten biblischen Orte, die bis heute weltweit Schlagzeilen machen, sondern fahren auch abgelegene und weniger bekannte Plätze an.

Einen ganzen Tag nehmen wir uns in Jerusalem Zeit für den Tempelberg und seine Geschichte. Begegnungen mit einem Journalisten, einheimischen Bürgern und einem christlichen Hilfswerk geben uns Einblick in das Leben und die Herausforderung des Alltags in Israel.

Mit der Bibel in der Hand erinnern wir uns an Gottes wunderbare Heilsgeschichte und seine bleibenden Verheißungen über die Zukunft Israels.Tägliche Andachten und Bibelarbeiten vertiefen das Erlebte und laden zur Gemeinschaft ein. Ein staatlich ausgebildeter Reiseleiter und vor allem die Bibel werden unser Reisekompass sein.

Hinweis: Alkoholfreiheit nicht garantiert.


Vorgesehenes Reiseprogramm

1. Tag: Flug von Frankfurt nach Tel Aviv. Transfer zur Unterkunft in Netanja.

2. Tag: Entlang der Saronebene nach Cäsarea, der beeindruckenden römischen Residenz am Mittelmeer. Fahrt in Richtung Karmelgebirge über die Arbeiterstadt Haifa mit herrlichem Panoramablick über die Bahai Gärten. Weiter nach Akko in die sehenswerte Kreuzfahrerfestung mit ihren prächtigen Katakomben. In Shave Zion lernen wir die Arbeit des Liebeswerks Zedakah an Holocaust­überlebenden kennen. Übernachtung in Shaar Hagolan.

3. Tag: Berg der Seligpreisungen mit einem idyllischen Blick auf den See Genezareth. Spaziergang durch die kleinen Gassen von Safed, der höchstgelegenen Stadt Israels. Naturreservat Gamla auf den Golanhöhen. Übernachtung in Shaar Hagolan.

4. Tag: Besuch in Tel Hazor und Tel Dan, zwei wichtige Orte aus altbiblischer Zeit. Blick vom Berg Bental auf die direkt angrenzenden Nachbarstaaten Syrien und Libanon. Übernachtung in Shaar Hagolan.

5. Tag: Abstecher ins Kernland Israels: Erinnerung an die Landzusage Gottes an Abraham, das Familiengrab der Erzväter und den Jahrhunderte langen Standort der Stiftshütte in Shilo. Vom Berg Garizim in Samaria durchs Jordantal bis ans Tote Meer. Übernachtung am Toten Meer.

6. Tag: Mit der Seilbahn hinauf nach Masada, Bademöglichkeit am Toten Meer, Weiterfahrt nach Eilat. Übernachtung in Eilat.

7. Tag: Durch die Aravawüste in den Timna Park. Besichtigung der Stifts­hütte in Orginalgröße. Nachmittag zur freien Verfügung. Übernachtung in Eilat.

8. Tag: Fahrt durch die Wüste nach Sde Boker an die Grabstätte von Ben Gurion. Wanderung zur Quelle Ein Avdat, Blick auf die herrliche Wüstenlandschaft Wadi Zin. Übernachtung in Jerusalem.

9. Tag: Holocaustgedenkstätte Yad Vashem. Neustadt mit jüdischem Markt Mahane Jehuda. Fahrt zum Ölberg: Panoramablick über Jerusalem. Zu Fuß hinunter zum Garten Gethsemane, durch das Kidrontal hinauf zur alten Davidsstadt, Tempelmauer zum Shabbatbeginn. Übernachtung in Jerusalem.

10. Tag: Andacht im Gartengrab. Besichtigung des Jerusalem Model und der Schriftrollen vom Toten Meer im Israel Museum. Durch die imposanten Gassen der Altstadt über den orientalischen Markt, ein Stück über die Via Dolorosa bis zum Teich Bethesda. Abends: Vortrag und aktueller Bericht von Journalist Rainer Schmidt (angefragt). Übernachtung in Jerusalem.

11. Tag: Am frühen Morgen hinauf auf den Tempelberg. Besuch des wiederbelebten jüdischen Viertels. Gang durch die unterirdischen Wassersysteme des Königs Hiskia bis zur Tempelmauer. Besichtigung der Grundmauern der herodianischen Tempelanlage, des Ophel sowie der originalen Tempeltreppe. Übernachtung in Jerusalem.

12. Tag: Transfer zum Flughafen Ben Gurion bei Tel Aviv. Rückflug nach Frankfurt.

Voraussichtliche Flugzeiten: Frankfurt – Tel Aviv 14:00 – 19:00 Uhr, Tel Aviv – Frankfurt 16:20 – 20:00 Uhr
Organisatorische Leitung:
Klaus Eberwein, Waldenbuch
Geistliche Leitung:
Klaus Eberwein, Waldenbuch
Preise und Leistungen:
Preise
Doppelzimmer: 2.070,00 €
Einzelzimmer: 2.590,00 €
Anzahlung p. P.: 250,00 €

Leistungen
• tägliche Bibelvorträge
• weitere geistliche Angebote
• Organisation, Programmgestaltung
• Unfall- und Haftpflicht­versicherung
• EZ/DZ mit Dusche/WC in Mittelklassehotels
• Halbpension
• alle Eintrittsgelder laut Programm
• deutschsprachiger Reiseführer
• Linienflug mit Lufthansa: Frankfurt – Tel Aviv – Frankfurt
• Transfer

Extrakosten
• Trinkgelder
Weitere Infos:
Detailinfos
Veranstalter:
Anbieter Logo Württembergischer Christusbund e.V.
Beutelsbacher Str. 16
D-71384 Weinstadt
Tel.: 07151-603034
Fax: 07151-609768
E-Mail-Kontakt
Website: https://www.christusbund.de

Anmeldung

Online:

Postalisch:
Beutelsbacher Str. 16, 71384 Weinstadt

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren