Ein Reiseportal von

Frühlingsreise nach Israel

Aktueller Hinweis: Frühbucherbonus bis 31. Oktober 2018

Eindeutige Kennung:
Scheel-19 (14 mal angesehen)
Reisezeitraum:
06.03.2019 - 14.03.2019
Reiseziel:
Rundreise, Israel
Kategorie:
Sonstige, Studienreise, Besichtigung / Kultur, Fernreise, Bibelfreizeiten
Zielgruppe:
Junge Erwachsene, Alleinreisende / Singles, Männer, Frauen, Ehepaare, Familien
Teilnehmeralter:
k.A.
Beschreibung:
Das Reise-Programm:

1. Tag: Sonntag, 19.5.2019 Anreisetag
EL AL-Linienflug von München nach Tel Aviv. Ankunft im Flughafen "Ben Gurion", Tel Aviv. Empfang durch einen Vertreter von hand in hand tours.
Bustransfer zum Hotel in Tel Aviv.
Am Abend: Spaziergang durch das nächtliche Tel Aviv mit Blick auf Jaffa, dem biblischen Joppe.
Abendessen und Übernachtung im Hotel GRAND BEACH, Tel-Aviv.

2. Tag: Donnerstag, 7.3.2019
Vom Mittelmeer in die Wüste Negev
Im Migdal Shalom Tower, dem einst höchsten Gebäude im Nahen Osten, sehen wir die Ausstellung zur Stadtgeschichte Tel Avivs. Von Tel Avivs bewegter Stadtgeschichte erzählt im Stadtteil HaTiqwa auch das Denkmal des Raketenwunders von 1991, Bet Dani. Weiterfahrt in die Wüste Negev. Besuch des Wassermuseums im Kibbutz Nir Am. Das Museum bietet den Besuchern eine Perspektive, die Fragen rund um Siedlung, Wasser, Landwirtschaft und die israelischen Kriege beantworten. Schließlich erreichen wir das Wadi Zin. Wir unternehmen eine kleine Wanderung durch diese beeindruckende Wüstenlandschaft, in der einst das Volk Israel lagerte (einschließlich des Nationalparks Ein Avdat).
Abendessen und Übernachtung im Hotel RAMON INN, Mitzpe Ramon.

3. Tag: Freitag, 8.3.2019
Makhtesh Ramon - Judäische Wüste - Totes Meer - See Genezareth
Am Morgen besuchen wir den Zoo Ramon. Wir sehen hier Wüstentiere und auch etliche Pflanzen, die im Makhtesh Ramon heimisch sind. Danach wandern wir zunächst am Kraterrand in Mizpe Ramon entlang. Diesem schließt sich eine Wanderung durch den riesigen Ramonkrater an. Der Krater ist durch Erosion entstanden und ist der größte seiner Art. Er ist über 400 m tief und ca. 10 km breit. Bei einer weiteren Wanderung in der südlichen judäischen Wüste im Wadi Perazim sehen wir bizarre Steinformationen, die den Nahal Perazim zu einer canyonartige Schlucht formen, die sich tief in die Ebene einschneidet. Wir fahren dem Toten Meer entlang bis zum Kalia Beach. Wir haben hier die Möglichkeit zu einem Bad im Salzwasser des Toten Meeres. Unweit dieser Stelle besuchen wir anschließend am Jordan die Originaltaufstelle des Johannes, Quazr el Yahud. Weiterfahrt durch die Jordansenke zum See Genezareth. 
Abendessen und Übernachtung im Hotel RAMON INN, Mitzpe Ramon.

4. Tag: Samstag, 9.3.2019
Kana - Nazareth - See Genezareth
Fahrt über das galiläische Bergland nach Kana. Wir besuchen die Kirche des Weinwunders. Weiterfahrt nach Nazareth. Im Nazareth Dorf wurde originalgetreu nach geschichtlichem und archäologischem Wissen ein biblisches Dorf wie zu Jesu Zeiten rekonstruiert. Authentisch erleben wir hier Dorfbewohner wie vor 2.000 Jahren. Zurück am See Genezareth besuchen wir Tabgha. In der Kapelle der Brotvermehrung sehen wir das wunderschöne Mosaik mit dem Motiv der Brote und der zwei Fische. Anschließend besteigen wir ein Boot und fahren gemeinsam über den See.
Am Abend: Gespräch mit einer Bewohnerin des Kibbuz 
Abendessen und Übernachtung im Kibbutz-Gästehaus ASHDOT YAAKOV, Jordantal.

5. Tag: Sonntag, 10.3.2019
Meggido - Karmel - Haifa
Nach dem Frühstück fahren wir nach Meggido, Ausgrabungen aus der alttestamentlichen Epoche. Danach erreichen wir die Höhen des Berges Karmel. Hier haben sich in mehreren Dörfern Drusen angesiedelt. Die Religion der Drusen ist für Außenstehende geheim. Sie fordert die vollständige Loyalität zur Obrigkeit des Landes, in dem sie leben. Wir haben Gelegenheit bei einer Begegnung mit einem Drusen, mehr über diese religiöse Gemeinschaft zu erfahrn. Ebenfalls auf dem Karmel liegt Muchraka., Ort des Gottesurteils auf dem Berg Karmel. Danach erreichen wir den Berg Tabor, der als "Berg der Verklärung" gilt. Auffahrt mit Taxies zum Gipfel mit Rundblick über die Ebene Jesreel. Diesem schließt sich der Besuch im Hamoshava Museum in Kfar Tavor an. Kfar Tavor ist einer der ersten Moshavot in Israel. Das Museum macht Sie bekannt mit dem Leben der ersten Bewohnes des Moshavs. Rückfahrt zum See Genezareth.
Am Abend: Wir treffen einen Israeli, der fast so alt ist wie der Staat Israel
Abendessen und Übernachtung im Kibbutz-Gästehaus ASHDOT YAAKOV, Jordantal.

6. Tag: Montag, 11.3.2019
Hinauf nach Jerusalem
Heute fahren wir hinauf nach Jerusalem. Von unserem ersten Ziel, dem Ölberg, können wir den berühmten Blick auf die Altstadt Jerusalems genießen. In diese werden wir im Anschluss daran durch das Löwentor (Stephanstor) gelangen. Besuch der Kirche St. Anna und dem Teich Bethesda. Gang durch die Via Dolorosa bis zur Grabeskirche. Wir gehen weiter in das jüdische Viertel der Altstadt. Stadtmauerreste aus der Zeit des ersten Tempels können wir im Israelitischen Turm besichtigen. Anschließend kommen wir zur Westmauer (Klagemauer). Besuch des Museums >Friends of Zion<.
Abendessen und Übernachtung im Hotel LEONARDO, Jerusalem

7. Tag: Dienstag, 12.3.2019
YAD VASHEM - Bethlehem
Wir fahren zur Gedenkstätte des Holocaust >YAD VASHEM<. Auf dem nahe gelegenen Herzlberg besuchen wir das Grab Theodor Herzels. Danach erreichen wir Bethlehem. Besuch der Geburtskirche und des bei Beit al liqa, einem Kinderhilfswerk palästinensischer Christen im Stadtteil Beit Jala. Johnny und Marlene Shawan werden uns die Situation der Christen im Autonomiegebiet schildern. Rückfahrt nach Jerusalem.
Am Abend: Lichterfahrt durch Jerusalem. Danach sprechen wir mit einer Israelin aus Jerusalem.
Abendessen und Übernachtung im Hotel LEONARDO, Jerusalem.

8. Tag: Mittwoch, 13.3.2019
Hiskia Tunnel - Jerusalem Neustadt
Wir gehen in der alten Davidsstadt durch den 500 m langen Hiskia Tunnel (Wasserhöhe bis ca. 70 cm. Bitte Kleidung zum Umziehen und Taschenlampe mitbringen sowie Trekking-Sandalen, um im Wasser gehen zu können. Alternativ kann man durch einen trockenen Tunnel gehen.) In Jerusalems Neustadt besuchen wir das Israelmuseum mit der bibelarchäologischen Abteilung und dem Modell der Stadt Jerusalem aus der Zeit des II. Tempels. Bei der berühmten Menorah vor der Knesseth, dem israelischen Parlament, machen wir einen Fotostopp. Ebenfalls in der Neustadt Jerusalems liegt der Biblische Zoo, der die größte Sammlung biblischer Tiere sowie seltene und bedrohte Tierarten aus der ganzen Welt beinhaltet.
Abendessen und Übernachtung im Hotel LEONARDO, Jerusalem.

9. Tag: Donnerstag, 14.3.2019
Rückreisetag
Bevor wir unseren Rückflug antreten, besuchen wir das christliche Dorf Yad HaShmona. Im Mini-Israel können wir unsere Reise nochmals revue passieren lassen. Schließlich erfolgt der Transfer zum Flughafen "Ben Gurion", Tel Aviv. Abfertigung und Rückflug nach München. 

Organisatorische und situationsbedingte Programmänderungen bleiben vorbehalten.
Organisatorische Leitung:
hand in hand tours
Heiner Zahn GmbH
72224 Ebhausen
Geistliche Leitung:
Pfarrer Wolfgang Scheel
82481 Mittenwald
Preise und Leistungen:
Leistungen
• EL AL-Linienflug München - Tel Aviv / Tel Aviv – München
• Empfang und Abfertigung bei An- und Abreise im Zielflughafen
durch einen Vertreter von >hand in hand tours<
• 2 Bustransfers bei An- und Abreise in Israel zum/vom Hotel
• 8 Übernachtungen, Halbpension in Doppelzimmern mit Dusche/WC in 3-4-Sterne-Hotels
• Bus mit Klimaanlage an den Reisetagen
• Hoteltrinkgelder
• Flugsicherheitsgebühren Deutschland
• Passagier-Gebühr
• Airport-Tax International
• Luftverkehrssteuer
• Kerosinzuschlag (Stand 02/18)
• Israel. Dipl. Reiseleiter in deutscher Sprache an den Reisetagen
• alle Eintritte im Reiseverlauf
• Biblischer Zoo
• Mini Israel
• Ya HaShmona Biblischer Garten
• Muchraka
• Kirche St. Anna
• Davidsstadt
• Israelmuseum
• Friends of Zion Heritage Center
• Berg Tabor - Auffahrt in Minibussen
• Nazareth Dorf
• Bootsfahrt See Genezareth
• Kalia Beach Totes Meer
• Nationalparkkarte blau
• Kibbutz Nir Am Water Museum
• HaMoshava Museum
• Migdal Shalom Ausstellung
• Begegnung mit Druzen Berg Karmel
• Israelitischer Turm
• Lichterfahrt Jerusalem
• Besuch in Beit Dan


Preis: € 1.698,- pro Teilnehmer
Der Preis bezieht sich auf 30 Teilnehmer
Bei weniger Teilnehmern errechnet sich der Preis wie folgt:
bei 36-42 Teilnehmern € 15,-
bei 31-35 Teilnehmern € 60,-
bei 26-30 Teilnehmern € 115,-
bei 21-25 Teilnehmern € 210,-

Nicht im Reisepreis enthalten:
Trinkgelder für Busfahrer und Reiseführer ca. 40,00 bis 45.00 € pro Teilnehmer
Weitere Infos:
Detailinfos | Infomaterial anfordern
Veranstalter:
hand in hand tours
Wöllhauser Str. 13
D-72224 Ebhausen
Tel.: 07458/9999-0
Fax: 07458/9999-18
E-Mail-Kontakt
Website: www.handinhandtours.de

Anmeldung

Online:

Postalisch:
hand in hand tours, Wöllhauser Str., 13, D-72224 Ebhausen

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren