Ein Reiseportal von

"Nichts ist mehr wie es war"

Sterben, Tod und Trauer – (k)ein Tabu?!

Eindeutige Kennung:
FZ1903 (157 mal angesehen)
Reisezeitraum:
22.02.2019 - 24.02.2019
Reiseziel:
Wildberg/Schwarzwald, Deutschland
Kategorie:
Seminare
Zielgruppe:
Jedermann
Teilnehmeralter:
k.A.
Beschreibung:
Trauer kann unser Leben völlig auf den Kopf stellen. Dabei ist nicht nur die psychische und emotionale Dimension unseres Daseins betroffen, sondern sie verändert die Begegnung und den Umgang mit sozialen Kontakten, verursacht körperliche Beschwerden und kann unser Gottesbild und unsere Glaubensvorstellungen erschüttern oder festigen.
Diesem sensiblen und wichtigen Thema wollen wir uns behutsam und vielseitig widmen:
Wir starten mit dem Thema „Leid und Trauer kreativ verwandeln". Dort wird die Möglichkeit geboten, sich mit der eigenen Trauer und den eigenen Verlusten anhand von kreativem Schreiben auseinanderzusetzen.
Um keine Angst vor fremden Tränen zu haben und um unsere eigene Trauer besser zu verstehen, wollen wir uns am Samstag gemeinsam diesen Inhalten nähern.
Mit dem Thema „Geistliche Ressourcen erschließen“ runden wir das Wochenende ab, um gut aus diesem Wochenende in den Alltag zurückzukehren.
Geistliche Leitung:
Margarete Müller (AsB)
Preise und Leistungen:
2 ÜN inkl. VP
DZ ab 116,– €
EZ ab 130,– €

Programmpauschale für Komplettwochenende 70,– €
Programmpauschale nur für Samstags-Einheit 50,- €
Veranstalter:
Haus Saron
Saronweg 31-33
D-72218 Wildberg/Schwarzwald
Tel.: 07054.9277-0
Fax: 07054.9277-20
E-Mail-Kontakt

Anmeldung

Online:

Postalisch:
Haus Saron
Saronweg 31-33
72218 Wildberg/Schwarzwald

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren