Gemeinde der Christen - Evangelische Freikirche

Gemeindeart:
Pfingstgemeinde
Veranstaltungen:
Beschreibung:
Die Gemeinde der Christen - Evangelische Freikirche ist eine christliche, evangelikal ausgerichtete, freikirchliche Gemeinde. Die Gemeinde ist Teil der über 870 000 Mitglieder zählenden evangelikalen Gemeinden in Deutschland.
Freikirchen sind seit der Reformation als organisatorische Alternative zu den Staats- und Landeskirchen entstanden.
Die Gemeinde der Christen - Evangelische Freikirche stellt keinen Absolutheits- und Ausschließlichkeitsanspruch, verkündigt keine Sonderlehren und ist eine absolute Freiwilligkeitskirche.
Die Gemeinde der Christen-Evangelische Freikirche ist aus dem freien Zusammenschluss bewusster Christen entstanden.
Glaubens- und Lebensgrundlage sind die Bibel und das evangelische Glaubensbekenntnis.
Die Grundlagen der Reformation:
Allein Jesus Christus, allein der Glaube, allein die Schrift, allein die Gnade, sind Glaubensfundamente des Gemeindelebens.
Die Gremien werden regelmäßig in demokratischen Wahlen gewählt.
Die Mitarbeit in den verschiedenen Arbeitsbereichen der Gemeinde erfolgt ehrenamtlich und freiwillig.
Als Freikirche treten wir für eine Vielfalt kirchlicher Organisationsformen ein und wissen darum, dass Christen in allen Kirchen, Freikirchen und christlichen Gemeinschaften zu finden sind.
Mit ihnen sind wir nicht nur im gemeinsamen Glaubensbekenntnis verbunden, sondern auch in vielfältiger praktischer Weise.
Deshalb arbeiten wir im diakonischen Bereich, bei sozialen Projekten und bei der Weitergabe des
Evangeliums auf breiter Basis zusammen.

Mitglieder der Gemeinde der Christen —Evangelische Freikirche sind frei in ihrer Entscheidung für ein bewusstes Leben mit Jesus Christus und der Bibel. Damit gehören sie freiwillig zu einer christlichen Gemeinde, deren Mitte Jesus Christus ist.
Die Gemeinde ist frei in der Finanzierung ihrer Gemeindearbeit - also unabhängig vom Staat, ohne Kirchensteuern.
Sie ist eine "evangelische" Gemeinde. Denn "evangelisch" bedeutet nichts anderes, als dass ein Mensch an das glaubt, was im Neuen Testament steht. Er nimmt den Gott der Bibel ernst und erfährt, dass Jesus Christus dem eigenen Leben neue Inhalte gibt.
Mitglieder der Gemeinde der Christen –Evangelische Freikirche möchten eine "Gemeinde" bilden und zwar so, wie sie das Neue Testament beschreibt. Zum einen ist Gemeinde eine Gemeinschaft von Menschen, die ihr "Ja" zu einem Leben mit Jesus Christus gegeben haben. Zum anderen leben diese Menschen in einer Gemeinschaft, in der einer für den anderen da sein möchte.
Wenn ein Mensch anfängt, ernsthaft an Gott und Jesus Christus zu glauben, dann verändert sich sein Leben. Es bekommt eine neue Richtung mit neuen Inhalten. Dieser Glaube, durch den der einzelne ein bewusster Christ wird, führt ihn mit anderen Menschen zusammen, die diese Überzeugung teilen. Auch sie bekennen sich zu ihrem Glauben an Jesus Christus und bilden so eine Gemeinschaft, eine Gemeinde. Auch die Gemeinde der Christen –Evangelische Freikirche entstand so.
Mitglied der Gemeinde der Christen –Evangelische Freikirche kann deshalb nur der werden, der glaubt und bekennt, dass Jesus Christus sein Herr ist und dessen Leben mit diesem Bekenntnis übereinstimmt. In der Regel wird diese persönliche Beziehung in einer bewussten Taufe vor Gott festgemacht und vor Menschen bezeugt. Am Abendmahl können alle teilnehmen, die aus diesem Glauben leben. Im Abendmahl feiern wir den Tod Jesu Christi am Kreuz als einzige bleibende Grundlage unseres Glaubens.
Da Gott die Menschen, die an ihn glauben, mit unterschiedlichen Gaben beschenkt hat, sollten sie auch im Gemeindeleben zur Entfaltung kommen. Daher setzen sich viele in der Gemeindearbeit und in der Gottesdienstgestaltung ein. Der Apostel Paulus vergleicht die Gemeinde mit einem Körper, der viele Körperteile hat. Jeder Körperteil hat eine Funktion. Er kann nicht ohne den anderen auskommen. Gemeinde ist Gemeinschaft miteinander und Gemeinschaft mit Jesus Christus.
Wie finanzieren wir uns? Alle Arbeitsbereiche werden durch freiwillige Spenden der Mitglieder finanziert. Es wird keine Kirchensteuer erhoben.
Die Gemeinde der Christen - Evangelische Freikirche e. V. ist Mitglied im Gemeindebund der Ecclesia und im Bund freikirchlicher Pfingstgemeinden KdöR
Besucher:
120
Ansprechpartner:
Hans-Jürgen Burzlaff
Tel.: 05746/1512
E-Mail-Kontakt
Gemeindeanschrift:
Bünder Str. 52
D-32289 Rödinghausen

Tel. 05746/1512
Landkarte

Fehler gefunden? Hier können Sie die Änderungen direkt an die Gemeinde mailen.


Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren