Ein Reiseportal von
Anbieter Logo

Hurtigruten - die legendäre Postschiffroute

Eindeutige Kennung:
010KNO08 (590 mal angesehen)
Reisezeitraum:
08.10.2020 - 19.10.2020
Reiseziel:
Hurtigruten, Norwegen
Kategorie:
Kreuzfahrt
Zielgruppe:
Jedermann
Teilnehmeralter:
18 - 99 Jahre
Beschreibung:
Hurtigruten - die legendäre Postschiffroute

Sie gilt als die schönste Seereise der Welt - die Fahrt mit einem Hurtigruten-Schiff zwischen der Hansestadt Bergen und Kirkenes. Seit mehr als 120 Jahren verkehren die berühmten Postschiffe im täglichen Liniendienst entlang der eindrucksvollen Fjordküste Norwegens. Es ist eine ganz besondere Art zu reisen: bequem, unbeschwert und mit hohem Komfort.

Im Mittelpunkt der Postschiffreise steht die unvergleichliche norwegische Natur. Gigantische Felswände wechseln sich mit sanften Hügeln ab, massive Bergketten folgen grünen Tälern, malerischen Inseln und kleinen Schären. Typisch für die norwegische Küste sind die beeindruckenden, weltberühmten Fjorde und die tosenden Wasserfälle. In den Häfen mit längerer Verweildauer können Sie auf eigene Faust oder mit gebuchten Landausflugspaketen die Ortschaften erkunden.

Reiseroute
1. Tag: Einschiffung in Bergen
Hafen: Bergen
Flug von Frankfurt und Transfer zum Schiff.
Bevor Sie an Bord gehen, können Sie die charmante Hafen- und Hansestadt Bergen erkunden. Schlendern Sie durch die engen Gassen des mittelalterlichen Hanseviertels Bryggen, das zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört. Die Einschiffung beginnt um 16.00 Uhr.

2. Tag: Ålesund und Hjørundfjord (Urke)
Häfen: Florø, Måløy, Torvik, Ålesund, Molde
Ihr Schiff passiert Schären und Inseln auf seinem Weg Richtung Norden nach Ålesund. Sie werden von seiner beeindruckenden Architektur angetan sein: Jugendstil in Perfektion. Lassen Sie sich nicht den Blick vom Stadtberg Aksla entgehen! Sie werden mit einer grandiosen Aussicht belohnt. Danach macht das Schiff einen Abstecher in den faszinierenden Hjørundfjord, der von einer majestätischen Gebirgskulisse umgeben ist.

3. Tag: Die Königsstadt Trondheim
Häfen: Kristiansund, Trondheim, Rørvik
Bei Ihrem Besuch der alten Königsstadt Trondheim schlendern Sie entlang der alten Stadtbrücke, eine neugotische Holzbrücke aus dem Jahr 1861. Sehr beeindruckend ist der Nidaros-Dom, Norwegens größtes religiöses Bauwerk im gotischen Stil. Ebenso sehenswert sind die Lagerhäuser, die auf Holzpfeilern erbaut sind, und das im Rokokostil eingerichtete Stiftsgården, größtes Holzgebäude in Norwegen. Später geht es Kurs Nordwest, vorbei an Tausenden von kleinen Inseln. Nach der Durchquerung des Stokksund erreicht Ihr Schiff Rørvik.

4. Tag: Polarkreis und Lofoten
Häfen: Brønnøysund, Sandnessjøen, Nesna, Ørnes, Bodø, Stamsund, Svolvær
Am Morgen überqueren Sie den Polarkreis zwischen Nesna und Ørnes. Sobald sich die Lofotenwand, eine bis zu 1.000 m hohe Gebirgskette, am Horizont abzeichnet, haben Sie den Landegofjord, Helligvær und den Vestfjord hinter sich gelassen. Gegen Abend erreichen Sie Svolvær, den Hauptort auf den Lofoten. Der Charme der Lofoten spiegelt sich in malerischen Fischerdörfchen mit wildromantischer Atmosphäre, majestätischen Granitfelsen und weißen Sandstränden wider.

5. Tag: Tromsø, das Tor zur Arktis
Häfen: Stokmarknes, Sortland, Risøyhamn, Harstad, Finnsnes, Tromsø, Skjervøy
In der Nacht navigiert Ihr Schiff durch den engen Raftsund. Nach einem Stopp in Harstad, auf der größten norwegischen Insel Hinnøya, geht es über Finnsnes nach Tromsø. Die Stadt war als Tor zum arktischen Meer schon in der Vergangenheit Ausgangspunkt zahlreicher Polarexpeditionen. Berühmtestes Wahrzeichen ist die Eismeerkathedrale mit ihrer eigenwilligen modernen Architektur und den Glasmosaiken.

6. Tag: Honningsvåg und das Nordkap
Häfen: Øksfjord, Hammerfest, Havøysund, Honningsvåg, Kjøllefjord, Mehamn, Berlevåg
Nach der landschaftlich reizvollen Fahrt durch den Magerøysund erreichen Sie Honningsvåg. Sie sind nur noch 2.000 km vom geografischen Nordpol entfernt. Auf dem 307 m hoch gelegenen Nordkap-Plateau, das bei 71° nördlicher Breite aus dem Ozean ragt, spüren Sie das unbeschreibliche Gefühl, am Ende der Welt zu sein. Überdies ist die Region auch wegen ihrer Vogelwelt berühmt.

7. Tag: Kirkenes, der Wendepunkt
Häfen: Vadsø, Kirkenes, Vardø, Båtsfjord, Berlevåg
Wenn Sie in Kirkenes - 30° östlicher Länge - ankommen, befinden Sie sich weiter östlich als Istanbul und St. Petersburg. Die russische Grenze ist nicht weit entfernt. Sie haben den Wendepunkt der Hurtigruten-Reise erreicht. Auf Ihrer Fahrt gen Süden können Sie nun die Häfen besichtigen, die auf der nordgehenden Route nachts angelaufen wurden. Ihr Schiff geht am Nachmittag in Vardø vor Anker, dem östlichsten Hafen Norwegens. Anschließend fahren Sie entlang der Varanger-Halbinsel nach Båtsfjord und erreichen am Abend Berlevåg.

8. Tag: Hammerfest und Tromsø
Häfen: Mehamn, Kjøllefjord, Honningsvåg, Havøysund, Hammerfest, Øksfjord, Skjervøy, Tromsø
Entdecken Sie Hammerfest, die nördlichste Stadt der Welt. Viele Fang-Expeditionen in die nördlichere Arktis, unter anderem nach Spitzbergen, wurden hier vorbereitet. Um Mitternacht erwartet Sie ein ganz besonderes Musikerlebnis in Tromsø: Sie können das Mitternachtskonzert in der Eismeerkathedrale besuchen.

9. Tag: Vesterålen und Lofoten
Häfen: Tromsø, Finnsnes, Harstad, Risøyhamn, Sortland, Stokmarknes, Svolvær, Stamsund
Heute stehen die zauberhaften Inselgruppen Vesterålen und Lofoten auf dem Programm. Dann reisen Sie weiter nach Svolvær und nach Stamsund. Genießen Sie den herrlichen Blick auf die majestätischen Gipfel der Lofotenwand, bevor es wieder Richtung Festland geht.

10. Tag: Polarkreis, Sieben Schwestern
Häfen: Bodø, Ørnes, Nesna, Sandnessjøen, Brønnøysund, Rørvik
Für die Helgeland-Küste mit ihren zahlreichen kleinen Inseln, dem fruchtbaren Ackerland und den steilen Granitwänden lohnt es sich, früh aufzustehen. Sie überqueren den Polarkreis bei 66° 33' N, der zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört.

11. Tag: Trondheim und Kristiansund
Häfen: Trondheim, Kristiansund, Molde, Ålesund
Heute haben Sie erneut die Möglichkeit, Trondheim zu besuchen. Weiter geht die Reise vorbei an den Inseln Munkholmen und Hitra, wo Sie dann das offene Meer Richtung Molde überqueren. Achten Sie auch auf die steilen, grauen Gipfel der Romsdal-Alpen, die in der Sonne glitzern - und besichtigen Sie Kristiansund, Norwegens "Hauptstadt für geräucherten Dorsch", den bekannten gesalzenen Trockenfisch.

12. Tag: Schären-Garten, Ausschiffung
Häfen: Ålesund, Torvik, Måløy, Florø, Bergen.
Lassen Sie die letzten Eindrücke von Norwegen auf sich wirken: Sie haben noch eine faszinierende Landschaft vor sich mit dem malerischen Nordfjord. Ein paar Seemeilen südlicher fahren Sie durch den Mündungstrichter des mächtigen Sognefjords. Nach der Ankunft in Bergen Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Frankfurt.
Organisatorische Leitung:
Jens Holger Warwel, Stuttgart
0171 - 3771319
[email protected]
Geistliche Leitung:
Klaus-Dieter Mauer, Remchingen
Treffpunkt(e)/Zielort:
Flughafen Frankfurt

Hinflug:
08.10.: Frankfurt - Amsterdam | 11:45 - 13:00 Uhr
08.10.: Amsterdam - Bergen | 15:10 - 16:50 Uhr

Rückflug:
19.10.: Bergen - Amsterdam | 17:35 - 19:25 Uhr
19.10.: Amsterdam - Frankfurt | 20:35 - 21:45 Uhr

Änderungen vorbehalten!
Preise und Leistungen:
Inklusivleistungen

  • Freizeitleitung und geistliches Programm
  • Flug ab Frankfurt (Umsteigeverbindung) nach Bergen mit Linienfluggesellschaft
  • Flug ab Hamburg, Berlin, Düsseldorf oder München auf Anfrage gegen Aufpreis
  • Zug zum Flug
  • Transfer zum Schiff
  • 11 Übernachtungen auf dem Schiff
  • Vollpension inkl. Tafelwasser zu den Mahlzeiten
  • Deutschsprachige Expeditionsleitung an Bord

(zzgl. Ausflüge, Trinkgelder)

Preisübersicht
2790,- € p.P. in DK Innen
3090,- € p.P. in DK Außen (eing. Sicht)
3590,- € p.P. in DK Außen Superior
3790,- € in EK Innen
4090,- € in EK Außen (eing. Sicht)
4890,- € in EK Außen Superior
Weitere Infos:
Detailinfos
Veranstalter:
Anbieter Logo Liebenzeller Mission Freizeiten & Reisen
Heinrich-Coerper-Weg 2
D-75378 Bad Liebenzell
Tel.: 07052 17-5110
Fax: 07052 17-5100
E-Mail-Kontakt
Website: www.freizeiten-reisen.de
Ausführung und Gestaltung:
Liebenzeller Mission gGmbH
Weitere Informationen
Anmeldung:
Diese Reise ist nicht mehr buchbar!