/ Aktuelles vom Tag

„Keine Christen in den Iran abschieben!“

Ehemaliger Unionsfraktionschef Kauder kämpft gemeinsam mit Evangelischer Allianz und Menschenrechtlern.

Christen aus dem Iran sollen nicht mehr in ihr Heimatland abgeschoben werden. Das haben gestern Demonstranten bei einer Mahnwache vor der Iranischen Botschaft in Berlin gefordert. Unter ihnen der frühere Unionsfraktionschef Volker Kauder und Vertreter der Evangelischen Allianz in Deutschland sowie der Internationalen Gesellschaft für Menschenrechte. Vorher gab es Statements für die Medienvertreter. Oliver Jeske war mit dabei.


Weitere Beiträge zum Thema

 

 

 

 


Kommentare

Von Rosemarie F. am .

Wo sind die Christen in der Regierung? Es sollte die Bibel mal gelesen werden, was Jesus gesagt hat. Nachdem lesen auch so handeln.


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren