© Adrian Snood / flickr.com [creativecommons.org/licenses/by-nc/2.0/]

Der Gott der Christen hat mich gerettet

Die Türkin Arzu* entgeht einer arrangierten Ehe

„Ich bin so froh, dass ich euch am Radio gefunden habe“, schreibt die 23-jährige Arzu* aus der Türkei. Sie ist nur eine von vielen Hörern, die sich auf die Sendungen unseres türkischen Radiopartners TWR melden. Wie so viele andere ist auch Arzu zufällig auf die TWR-Programme gestoßen, darunter die Sendung "Hoffnung für Frauen" und die bekannte Bibelsendung „Durch die Bibel“.

Arzu erzählt den türkischen Mitarbeitern, dass sie früher nichts über den christlichen Glauben wusste. Allerdings hatte sie große Mühe mit der traditionellen Religion ihrer Familie. Nachdem sie in einer TWR-Sendung von Jesus gehört hatte, wollte sie mehr über ihn erfahren. Ihre Familie verbot ihr jedoch, sich damit auseinanderzusetzen. Deshalb besorgte Arzu sich heimlich eine Bibel und versteckte sie zu Hause.

"Ich werde dich retten"

Eines Tages kündigte ihre Familie ihr an, dass Arzu einen deutlich älteren Mann heiraten würde. Arzu war verzweifelt, sah aber keinen Weg, ihrer Familie Widerstand zu leisten. Also fing sie an, zu diesem unbekannten Gott zu beten. Und dieser Gott antwortete ihr: „Eines Nachts hörte ich im Gebet eine Stimme, die sprach: ‚Hab keine Angst, meine Tochter, ich werde dich retten‘. Und so geschah es: Ich musste den fremden Mann nicht heiraten.“

Jahre später stieß Arzu wieder auf die TWR Programme und hörte eine Stimme in sich sagen: „Hör gut zu, sie sprechen über mich!“. Das war doch dieselbe Stimme, die sie damals im Gebet wahrgenommen hatte! Arzu beschloss, die Bibel regelmäßig zu lesen, um alles über den Gott der Christen zu erfahren.

„Ich bin nun ein Kind des Gottes der Liebe“, sagt Arzu. „Wenn ich eines Tages heirate, möchte ich einen christlichen Ehemann finden. Ich bete und glaube, dass Gott mir helfen wird, diesen Mann zu finden. Bitte betet auch ihr für mich!“

*Name geändert.

Die Bevölkerung der Türkei ist auf Europa und Asien verteilt und ist überwiegend muslimisch. Eine Reihe von Konflikten mit dem „christlichen Europa“ hat Misstrauen gegenüber dem christlichen Glauben hinterlassen. TWR sendet seine Programme auf Mittelwelle.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren