© ERF Medien

„Hoffnung für Zentralasien“

- unter diesem Motto findet am 19. April 2015 in Detmold eine Zentralasientagung statt. Eingeladen sind alle, die mehr über dieses Thema erfahren wollen.

In den islamisch geprägten Völkern Zentralasiens leben nur wenig Christen. Sie erleben Einschränkungen, Diskriminierung und Verfolgung. Mit unserer Medienarbeit unterstützen wir die Christen in Zentralasien bei ihrem Auftrag, Licht in die Dunkelheit zu tragen.

Zum dritten Mal laden wir unter dem Motto „Hoffnung für Zentralasien“ zu einem Missionstag ein, bei dem zentralasiatische Christen von ihren persönlichen Erfahrungen berichten. Morgens feiern wir einen Gottesdienst mit Zeugnissen und Berichten aus Zentralasien unter der Leitung von Willi Epp (ERF Medien). Nachmittags vertiefen wir das Thema in Workshops. Der Eintritt ist frei.

Für den Gottesdienst oder die Workshops ist keine Anmeldung erforderlich. Für die Planung des Mittagessens bitten wir Sie um Nachricht, mit wieviel Personen Sie kommen. Kontakt: Maria Epp, [email protected]

Ort: Evangelische freie Gemeinde Detmold-West (Bielefelder Straße 210, 32758 Detmold).  Anfahrt

Ablauf:

Zeit

Ereignis

Thema

Redner

10.00- 12.00

Gottesdienst

Zeugnisse und Berichte aus Zentralasien 

Mitarbeiter TWR Zentralasien mit Willi Epp, ERF Medien

12.30- 13.30

Mittagessen

 

 

14.00-16.00

Workshops

Für Gott – Im Netz! Mission in sozialen Netzen 

Gesina Schneider, ERF Medien  + Wladimir M.*, TWR Kasachstan

Das Leben der Gemeinde in Zentralasien

Maksim W.*,TWR Kirgisistan + Radik L.*, TWR Kasachstan

„Frauen mit Hoffnung“ in Zentralasien und Weltweit

Sonja Kilian + Maria Epp, ERF Medien

* Namen geändert.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren