© TWR / Women of Hope

Gebet für Frauen in Armut

Oft trifft Armut Frauen und besonders Mütter am härtesten, wenn das Einkommen nicht einmal für das Notwendigste reicht.

Gebet für Frauen in Armut

Jeden Monat veröffentlicht TWR Women of Hope einen Gebetsbrief zu einem bestimmten Thema. Für jeden Tag finden Sie darin eine kurze Information und eine konkrete Anregung zum Beten.

Gebetsbrief Juli

Es ist schwierig, Armut zu definieren. Sie sieht in Industrienationen anders aus als in Äthiopien, Indien, Nepal oder Somalia. Als „arm“ gilt in unseren Augen, wer sich nicht wenigstens eine Mahlzeit am Tag, ein Dach über dem Kopf, Schuhe und Kleidung zum Wechseln leisten kann. Für Millionen von Menschen bedeutet Armut aber auch, keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser, ärztlicher Versorgung oder Schulbildung zu haben. In dem Bereich leisten zahlreiche Hilfsorganisationen wertvolle praktische Hilfe, um die Not in der Welt zu lindern.

Oft trifft Armut Frauen und besonders Mütter am härtesten, wenn das Einkommen nicht einmal für das Notwendigste reicht. Viele Frauen leisten Erstaunliches und verlieren nicht den Mut, auch wenn das Leben wenig Perspektiven bietet. Sie haben gelernt, mit wenig auszukommen und das Beste aus der Situation zu machen, auch um ihrer Kinder willen.

Beten Sie mit uns für Frauen, die unter Armut leiden - dass sie gestärkt werden, praktische Hilfe erfah­ren und im Glauben an Jesus neue Hoffnung finden.

Hier können Sie unseren monatlichen Newsletter samt Gebetskalender abonnieren.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren