© Blue Skyz Photography / flickr.com CC BY NC ND 2.0

Befreit von Hexerei, Sexsucht und innerer Leere

Drei Hörer aus Afrika berichten, wie unsere Sendungen ihr Leben verändern

Als ERF Medien unterstützen wir unter anderem die Arbeit unserer Radiopartner in Westafrika. Wie Radio Menschenleben verändern kann, das zeigen die drei folgenden Berichte.

Geheilte Sexsucht

„Ihre Sendung über das Thema Sünde hat mir geholfen, meine Sexualität unter Kontrolle zu bekommen. Ich bin 35 Jahre alt und habe früher reihenweise Frauen verführt. Einige Frauen habe ich sogar vergewaltigt. Sex war für mich wie eine Droge.  Das Verlangen war so groß, dass ich mich manchmal nachts wie mein Vater verkleidete, um an seine Frauen heranzukommen. Er ist Muslim und hat mehrere Frauen.

Diese Sexsucht ruinierte mein Leben und ich litt, weil ich mich davon nicht befreien konnte. Aber Ihre Sendung hat mir die Augen geöffnet und mich zu dem Einzigen geführt, der mich befreien konnte, Jesus Christus. Ich bat ihn um Vergebung und er gewährte sie mir. Außerdem hat er mich von meiner Sexsucht befreit. Inzwischen habe ich geheiratet und bin nur noch mit meiner Frau zusammen.“

Aus Mali

Von Hexerei befreit

„Ich habe meinen Vater umgebracht, als ich 8 Jahre alt war. Ich war Mitglied in einer Gruppe von Hexern, angeleitet von meiner Großmutter. Um dort eine Machtposition zu bekommen, musste meine Großmutter ihnen meinen Vater ausliefern. Also hat sie mich mit dieser Aufgabe betraut, die darin bestand, meinen Vater umzubringen. Ich werde nicht erzählen, wie ich dabei vorgegangen bin, aber ich habe meinem Vater den Tod gebracht.

Und dann bin ich diesen Weg mit Eifer weitergegangen, und habe anderen Menschen, die ich liebte, Böses angetan. Eure Sendung ‚Begegnung mit dem Herrn‘ hat mir die Augen geöffnet und den Weg gezeigt, dem ich stattdessen folgen sollte. Ich habe Jesus Christus angenommen. Er hat mich gerettet und von den Praktiken der Hexerei befreit.“

Aus der Elfenbeinküste

Die Leere im Herzen gefüllt

„Die Sendung ‚Das Wort des Tages‘ in der Sprache Jula hat mir geholfen, wieder zu Gott zurückzufinden. Vor etwa 15 Jahren habe ich die Kirche verlassen, weil ich mich über etwas geärgert habe. Danach habe ich mein Leben so geführt, wie es mir gut schien. Aber anstatt glücklich zu sein, war ich immer traurig und fühlte eine Leere in meinem Herzen.

Eure Sendungen, besonders die über das Thema Vergebung, haben mir sehr geholfen. Sie haben mich dazu motiviert, mich Gott wieder zuzuwenden und mich einer Gemeinde anzuschließen. Seitdem ist die Leere in der Tiefe meines Herzens verschwunden.“

Aus Burkina Faso

Möchten auch Sie dazu beitragen, dass Menschen in Afrika Jesus Christus kennenlernen? Dann spenden Sie doch für unsere internationale Arbeit. Vielen Dank!

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren