/ Aktuelles vom Tag

Hilfe für die vergessenen Holocaust-Opfer

Vor 70 Jahren endete der 2. Weltkrieg und damit das Martyrium der Überlebenden in den Konzentrationslagern des NS-Regimes. Doch noch immer leiden Holocaust-Überlebende an dem, was ihre Peiniger ihnen angetan haben. Und ca. 45.000 Juden, die heute in Israel leben, leben in bitterer Armut.

Ihnen hilft die Aktion „Würde und Versöhnung“. Sie hat heute in Berlin auf das Schicksal dieser Menschen aufmerksam gemacht. Oliver Jeske berichtet.

>> Aktion „Würde und Versöhnung“ im Web

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren