/ Bibel heute

Verheißungen werden Wirklichkeit (5)

Kerstin Hebauf über Lukas 1,57-66.

Bibelvers

Und für Elisabeth kam die Zeit, daß sie gebären sollte; und sie gebar einen Sohn. Und ihre Nachbarn und Verwandten hörten, dass der Herr große Barmherzigkeit an ihr getan hatte, und freuten sich mit ihr...

Lukas 1,57-66

Einen Tag vor Heilig Abend erfahren wir von den besonderen Umständen einer Geburt. Elisabeths Kind kam zur Welt. Ein Sohn! Sie war bereits eine alte Frau und galt als unfruchtbar. Ein Engel hatte seinem Vater Zacharias das Wunder seiner Geburt angekündigt. Dieser konnte bis zur Stunde der Namensgebung nicht mehr sprechen, weil er an den Worten des Engels gezweifelt hatte. Das Kind erhielt nach der Weisung des Engels einen Namen gegen alle Tradition, einen Namen, den niemand seiner Vorfahren trug: Johannes! Dieser Name bedeutet: Gott ist gnädig...


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren