Hof mit Himmel im Mai 2010

Programmvorschau ERF Fernsehen

ab Samstag, 1. Mai
Hof mit Himmel: Vom Wirtshaus ins Bundeshaus

Alkohol macht den Schweizer Jakob Wampfler aus Bern hemmungslos. Der sonst so stille Außenseiter wird plötzlich zum geselligen Witzbold und bekommt Anerkennung von den Schulkameraden. Mit fatalen Folgen, denn Jakob Wampfler kommt vom Trinken nicht mehr los. Viele Jahre hat die Sucht ihn fest im Griff. Er bekommt keine Lehrstelle, der Kontakt zu seiner Familie leidet. Er empfindet sich nur noch als Last für andere. Ein Selbstmordversuch bringt ihn schließlich in die Psychiatrische Klinik. Ausgerechnet hier nimmt sein Leben die entscheidende Wende. Davon erzählt Jakob Wampfler, der heute im Schweizer Bundeshaus arbeitet, in der Fernsehsendereihe „Hof mit Himmel" von ERF Medien in Wetzlar.

Die Sendung wird ausgestrahlt am Samstag, 1. Mai, um 10 Uhr bei DAS VIERTE (analog/digital auf Satellit ASTRA und im Kabel), um 20 Uhr bei ERF eins (Satellit ASTRA und Kabel digital) und am Sonntag, 2. Mai, um 11 Uhr auf rheinmaintv (u. a. Kabel analog).


ab Samstag, 8, Mai
Hof mit Himmel: Niemals satt

Femke Zimmermann in Erkrath hat immer das Gefühl, anders zu sein, nicht dazu zu gehören. Sie wird in den Niederlanden geboren, später zieht die Familie nach Deutschland und für kurze Zeit auch in die Türkei. Frau Zimmermann ist nirgendwo zu Hause, sie fühlt sich entwurzelt und unsicher. Das einzige, was sie kontrollieren kann, ist ihr Gewicht. Mit 13 Jahren beginnt sie zu hungern, dann gerät sie in eine Ess-Brech-Sucht. Ihre Gedanken kreisen nur noch um Nahrungsmittel, gleichzeitig hat sie ständig die gefürchtete Waage vor Augen. Als sie merkt, dass sie vom Essen beherrscht wird und gar nichts mehr kontrollieren kann, wendet sie sich an Gott. Über ihre Erfahrungen berichtet Femke Zimmermann in der Fernsehsendereihe „Hof mit Himmel" von ERF Medien in Wetzlar.

Die Sendung wird ausgestrahlt am Samstag, 8. Mai, um 10 Uhr bei DAS VIERTE (analog/digital auf Satellit ASTRA und im Kabel), um 20 Uhr bei ERF eins (Satellit ASTRA und Kabel digital) und am Sonntag, 9. Mai, um 11 Uhr auf rheinmaintv (u. a. Kabel analog).


ab Samstag, 15. Mai
Hof mit Himmel: Neustart statt Scheidung

„Ich will mich von dir scheiden lassen!“ Diese Worte hallen laut durch Cornelia Killes Kopf. Ihr Mann ist früh am Morgen nach Hause gekommen und hat ihr eröffnet, dass er eine Freundin hat. Mit ihr will er noch einmal neu anfangen. Richtig gut war die Ehe von Cornelia und Uwe Kille schon länger nicht mehr, aber nie haben sie darüber geredet. Sie lebte für die Kinder und den Fernseher, er für seinen Beruf und den Fußball. Doch Cornelia Kille ist nicht bereit, einfach aufzugeben. Sie kämpft um ihre Ehe – das allerdings mit ungewöhnlichen Mitteln. Davon erzählen Cornelia und Uwe Kille in der Fernsehsendereihe „Hof mit Himmel" von ERF Medien in Wetzlar.

Die Sendung wird ausgestrahlt am Samstag, 15. Mai, um 10 Uhr bei DAS VIERTE (analog/digital auf Satellit ASTRA und im Kabel), um 20 Uhr bei ERF eins (Satellit ASTRA und Kabel digital) und am Sonntag, 16. Mai, um 11 Uhr auf rheinmaintv (u. a. Kabel analog).

 

ab Samstag, 22. Mai
Hof mit Himmel: Endlich ein Vater

Markus Voß hat seinen Vater nie gekannt. Mit zehn Jahren wird er von seiner überforderten Mutter ins Heim gegeben. Dort bekommt er den Frust der älteren Heimkinder zu spüren, die den Neuling schikanieren. Der Junge beschließt, sich zu wehren und entwickelt sich zum Schläger. Ohne Ausbildung landet er auf der Straße, konsumiert Drogen und wird immer wieder wegen brutaler Raubüberfälle verhaftet. Insgesamt verbringt er neun Jahre im Gefängnis. Dann geschieht etwas, dass er nicht für möglich gehalten hätte: er findet einen Vater. Davon spricht er in der Fernsehsendereihe „Hof mit Himmel" von ERF Medien in Wetzlar.

Die Sendung wird ausgestrahlt am Samstag, 22. Mai, um 10 Uhr bei DAS VIERTE (analog/digital auf Satellit ASTRA und im Kabel), um 20 Uhr bei ERF eins (Satellit ASTRA und Kabel digital) und am Sonntag, 23. Mai, um 11 Uhr auf rheinmaintv (u. a. Kabel analog).


ab Samstag, 29. Mai
Hof mit Himmel: Die Zeit mit Jonathan

Im Alter von drei Jahren stirbt Jonathan Hanten an den Folgen eines schweren Gendefekts. Die Ärzte hatten zur Abtreibung geraten, doch Markus und Heidrun Hanten entschieden sich für das Baby. Die 24-Stunden-Pflege ihres Sohnes war hart, die Therapien und Behandlungen teuer, doch bis heute sind sie überzeugt: Es war die richtige Entscheidung. Entgegen aller medizinischen Prognosen lebte ihr Sohn viel länger als erwartet. Und von dieser Zeit möchten sie keine Minute mit Jonathan missen. Davon erzählen Heidrun und Markus Hanten in der Fernsehsendereihe „Hof mit Himmel" von ERF Medien in Wetzlar.

Die Sendung wird ausgestrahlt am Samstag, 29. Mai, um 10 Uhr bei DAS VIERTE (analog/digital auf Satellit ASTRA und im Kabel), um 20 Uhr bei ERF eins (Satellit ASTRA und Kabel digital) und am Sonntag, 30. Mai, um 11 Uhr auf rheinmaintv (u. a. Kabel analog).


Die „Hof mit Himmel“-Sendungen im Mai sind auf einer DVD für 13,30 Euro (zzgl. Versandkosten) erhältlich (Bestell-Nr. 790 50605) bei ERF mediaservice GmbH, 35573 Wetzlar, Tel. 06441 957-380, [email protected]
 

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren