/ Glaube global

Sprechstunde für syrische Flüchtlinge

Bericht von einem medizinischen Einsatz in einer Gemeinde im Libanon.

Vor einiger Zeit hat Margret Meier, Pastorin i.R., das Hilfswerk „Himmelsperlen" gegründet. Der Name will sagen: in Gottes Augen ist jeder Mensch wertvoll. Aus diesem Motiv heraus organisiert Margret Meier in Zachlé im Libanon medizinische Einsätze für syrische Flüchtlinge – in Verbindung mit der christlichen Gemeinde. Im Juni dieses Jahres war sie zusammen mit einem medizinischen Team vor Ort. Von diesem Einsatz und den Menschen, denen sie dort begegnet ist, erzählt Margret Meier im Gespräch mit Ute Zintarra.


Weitere Beiträge zum Thema

 

 

 

 


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren