/ Lesezeichen

25 Jahre Bücherliebe: Die Lesezeichen-MacherInnen

Werfen Sie einen Blick auf die Geschichte und hinter die Kulissen der beliebten Sendereihe.

25 Jahre Bücherliebe – 25 Jahre „Lesezeichen“ feiern wir diese Woche. Und wir tun das gemeinsam mit bekannten Autorinnen und Autoren, deren Bücher in dieser Sendung immer wieder vorgelesen werden. Doch was wäre das „Lesezeichen“ ohne diejenigen Kolleginnen und Kollegen, welche die einzelnen Sendungen betreuen?

Im Gespräch mit Stephan Steinseifer erzählen Ute Heuser-Ludwig und Simone Nickel, die beiden Organisatorinnen der Sendung, wie das „Lesezeichen“ überhaupt entstanden ist und wer bestimmt, welche Bücher in der Sendung vorkommen. Die Redakteurinnen Sabine Bohn und Martina Eibach erklären, wie eine „Lesezeichen“-Sendung konkret entsteht. Und alle vier verraten ihre persönlichen Highlights aus 25 Jahren „Lesezeichen“.



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren