Navigation überspringen
Vorschaubild: Haut ab!
/ Spruch des Tages

Haut ab!

Psalm 6,9

Es gibt sie, diese Menschen, die sich am Leid anderer freuen. Die genau da nachbohren, wo es am meisten wehtut.

Wie kann man da reagieren? Vielleicht so wie König David aus der Bibel: „Niederträchtig und gemein seid ihr! Verschwindet, denn der Herr hat meine Tränen gesehen!“ (Psalm 6,9)

In welchem Tonfall hat David das wohl gesagt? Weinerlich? Ängstlich? Ich glaube nicht. Ich lese das eher so (autoritär): „Haut bloß ab! Denn ich habe Gott an meiner Seite.“ David begegnet seinen Spöttern mit hoch erhobenem Haupt. Der Grund dafür ist sein großes Gottvertrauen. Das wünsche ich mir auch.

Theresa Folger

Vorschaubild: Gott, was soll das?
/ Spruch des Tages

Gott, was soll das?

Psalm 6,4

Wenn Gott allmächtig ist, warum schaut er dann oft nur zu? In manchen Lebenssituationen bin ich echt verzweifelt, dass Gott nicht eingreift.

König David aus der Bibel ist es genauso ergangen. Er ist offensichtlich in einer großen Notlage, als er schreibt: Ich weiß weder aus noch ein. Herr, wie lange willst du noch zusehen?“ (Psalm 6,4)

Mir zeigt das: Ich darf Gott auch mal in Frage stellen. Ich darf ihm sagen, wie sehr mich seine Passivität ärgert. Das hält Gott aus. Und irgendwie wird er reagieren. Ich hoffe, bald.

Theresa Folger