Navigation überspringen

Hingehört

Chart-Hits unter die Lupe genommen. Wovon singen die eigentlich und welche Gedanken haben wir dazu? Hier erfährst du es!

Vorschaubild: Gedanken über Vergänglichkeit zum 40. Geburtstag
/ Hingehört

Gedanken über Vergänglichkeit zum 40. Geburtstag

Hingehört bei „Otherside“ von Beyoncé.

Sie verkaufte solo und mit ‚Destiny’s Child‘ zusammen über 200 Millionen Tonträger und gehört damit zu den erfolgreichsten Musikschaffenden weltweit. 28 Grammys, 440 Millionen US-Dollar Vermögen, bestbezahlte Frau im Musikgeschäft - Respekt, Beyoncé! Und so eine schreibt Songs über den Weltuntergang? Aber ja, die Sorgen sind überall dieselben. Also hingehört!

Produkt-Empfehlung

Fröhlich sein trotz Vergänglichkeit
Autor: Cochlovius, Joachim, Preis: 5,00 €

Vorschaubild: Von Anfang an geliebt
/ Hingehört

Von Anfang an geliebt

Hingehört bei „Musketiere“ von Mark Forster.

Der Sänger und Songwriter Mark Forster hält sein Privatleben gerne aus der Öffentlichkeit raus. Erst wurde gemunkelt, dann wurde es bestätigt und jetzt hat Mark Forster die große Neuigkeit zum Thema seines neuen Songs gemacht: Er ist Papa geworden. Seine Gedanken und Gefühle zum Nachwuchs kleidet er in dem Lied „Musketiere“ in zarte Töne. Denn für das Kind gilt vor allem eins: Es ist geliebt.

Vorschaubild: Auf der Suche nach Rettung
/ Hingehört

Auf der Suche nach Rettung

Hingehört bei „Lost“ von Maroon 5.

„Lost & found“: Diese Aufschrift findet sich in englischsprachigen Ländern an Flughäfen, Bahnhöfen oder anderen trubeligen Orten, an denen Menschen gerne etwas verlieren. „Lost & found“ kann aber auch einen Menschen beschreiben: Jemanden, der verloren war und gefunden wurde. Davon singen Maroon 5 in ihrem neuen Song „Lost“.

Vorschaubild: Erinnerungen, die dankbar stimmen
/ Hingehört

Erinnerungen, die dankbar stimmen

Hingehört bei „Throwback“ von Michael Patrick Kelly.

Für seinen neuen Song “Throwback” hat Michael Patrick Kelly in seinem Nähkästchen gekramt und eine Erinnerung ausgepackt, die bei ihm Glücksgefühle auslöst. Das „Dankbarkeits-Nähkästchen“ scheint es unter Künstlern häufiger zu geben – auch Psalmschreiber David ist ein Freund der „Throwbacks“.

Vorschaubild: Die Liebe hält alles aus
/ Hingehört

Die Liebe hält alles aus

Hingehört bei „Would you still love me“ von Stefanie Heinzmann.

Was für die einen ein Gedankenexperiment ist, wurde für andere zur Realität: Viele Menschen haben im Juli – durch das Hochwasser –  alles verloren, was sie besitzen. Was bleibt in einer solchen Situation? Diesem Gedanken geht Stefanie Heinzmann in ihrem neuen Song „Would you still love me“ nach. Und landet bei der Liebe.