Navigation überspringen
Vorschaubild: Wirklich gut, aaaaaaber…
/ Album der Woche

Wirklich gut, aaaaaaber…

Album der Woche: „STAND“ von den Newsboys.

Positives und Negatives wird nicht nur in Koalitionsgesprächen abgewogen – auch bei der Bewertung eines Musikalbums ist das der Fall. Wo der Daumen beim Album der Woche “STAND” von den Newsboys hoch und wo er runter geht, das hörst du hier.

Vorschaubild: Ein „Jess“ von Gott an dich
/ Übersetzer

Ein „Jess“ von Gott an dich

Übersetzer: „You say“ von Lauren Daigle.

Manchmal sind wir nicht größter Fan von, sondern größter Urteiler an uns selbst. Aber Lauren Daigle hat erlebt: Wenn die Stimmen im Kopf nur Fehler und Versagen aufzeigen, spricht Gott ein entschiedenes „Ja“ zu uns. Im Song „You Say“ singt sie davon.

Vorschaubild: Picknick im Gras
/ Aktuell

Picknick im Gras

Bei Jesus dürfen wir einfach sein – ohne fromme Erwartungen zu erfüllen.

Verschiedene Lifestyletrends versprechen ein einfaches und besseres Leben – dafür braucht es scheinbar nur genug Disziplin und Routine. Dran bleiben und besser werden, das scheinen auch die Voraussetzungen für einen erfüllenden christlichen Glauben zu sein. Aber Jesus Christus lädt uns ein, einfach zu glauben und einfach zu sein – ohne frommen Schnickschnack.

Vorschaubild: Groß, größer, am größten
/ Spruch des Tages

Groß, größer, am größten

Römer 5,20

Kinder verfallen manchmal in regelrechte Wortwettkämpfe, wenn es darum geht, sich zu übertrumpfen. Wer hat das größere Zimmer? Wer hat mehr Geschenke zu Weihnachten bekommen? Wer bekommt mehr Taschengeld? Dass die Aussagen irgendwann nicht mehr der Wahrheit entsprechen, kommt vor. Vielmehr geht es dann darum nachzuziehen, wenn das Gegenüber eine beeindruckende Behauptung aufgeführt hat. Ums Übertrumpfen geht es auch in einem Satz, den der Apostel Paulus an die Christen in Rom schreibt. Nur redet er hier nicht von seinem Einkommen, sondern von Leben und Tod. Er schreibt: „Als das Ausmaß der Sünde unter den Menschen immer größer wurde, ist Gottes wunderbare Gnade noch grenzenloser geworden.“ (Römer 5, 29) Meine Fehler und die Dinge, für die ich mich schäme, mögen groß sein, aber übertrumpft werden sie ausnahmslos von Gottes wunderbarer Gnade.

Simona Brandebußemeyer