Navigation überspringen

Spruch des Tages

Der Impuls für den Tag, der dich ermutigt, ein Leben mit Gott zu leben.

Vorschaubild: Wünsche, Träume und die Realität
/ Spruch des Tages

Wünsche, Träume und die Realität

Sprüche 28,6

Das Auto vom Nachbarn ist so schön neu, die Tochter der Freunde geht auf dem tollen Hof reiten. Und die Urlaubsbilder der früheren Schulfreunde auf Instagram – wow! Wenn ich die Putzfrau schwarz anstelle oder bei der Steuer ein bisschen trickse – vielleicht habe ich dann auch genügend Geld, um mir ein paar schöne Wünsche zu erfüllen. Keine so gute Idee. Und das nicht nur, weil ich erwischt werden könnte. Im Buch der Sprüche in der Bibel sind einige Lebensweisheiten gesammelt. Unter anderem diese hier: „Lieber arm sein und ehrlich leben als reich sein und krumme Wege gehen!“ (Sprüche 28,6) So kann ich mit Frieden im Herzen leben – auch wenn manche Wünsche unerfüllt bleiben.

Karin Goll

Vorschaubild: Ein Hoch auf die Gemeinschaft
/ Spruch des Tages

Ein Hoch auf die Gemeinschaft

Sprüche 27,17

Wohngemeinschaften sind charakterbildend. Da ist der eine, der chronisch „vergisst“, sein schmutziges Geschirr zu spülen. Oder die andere, die bis mitten in die Nacht laut Musik hört. Wenn das Zusammenleben gelingen soll, müssen sich alle ein bisschen anpassen. Was in der WG gilt, passt auch auf das Leben eines Ehepaars oder auf eine enge Arbeitsgemeinschaft. In der Bibel steht: „Wie man Eisen durch Eisen schleift, so schleift ein Mensch den Charakter eines anderen.“ (Sprüche 27,17) Manchmal nervt der andere mich. Oder ich den anderen. Und manchmal muss ich das einfach aushalten. Aber wenn ich nach einem Stück Weg zurückblicke, merke ich hoffentlich, dass ich im Umgang mit dem anderen gewachsen bin.

Karin Goll

Vorschaubild: Steine im Rucksack
/ Spruch des Tages

Steine im Rucksack

Sprüche 27,3

„Hast du etwa Steine eingepackt?“ Diese nicht ganz ernst gemeinte Frage hören Leute, deren Tasche oder Rucksack so richtig viel wiegt. Und schon die Band Silbermond hat davon gesungen, dass es sich mit leichtem Gepäck besser reist. In der Bibel findet sich ein Tipp zu diesem Thema: „Sand und Steine sind schwer, aber noch schwerer wiegt der Ärger, den man mit Dummköpfen hat.“ (Sprüche 27,3) Heißt so viel wie: Es gibt Auseinandersetzungen, die lohnen sich einfach nicht. Ich muss nicht immer recht haben oder alles bis ins Kleinste ausdiskutieren. Das Leben ist leichter, wenn ich einen anderen Spruch aus der Bibel beherzige: Der Klügere gibt nach.

Karin Goll

Vorschaubild: Eigenlob stinkt
/ Spruch des Tages

Eigenlob stinkt

Sprüche 27,2

Eigenlob stinkt! Das steht schon in der Bibel. Gut, nicht genau in diesem Wortlaut, aber doch sehr ähnlich. Ein weiser Mann hat damals aufgeschrieben: „Lobe dich nicht selbst, lass das andere tun!“ (Sprüche 27,2) Manche Leute haben ein eher schlechtes Selbstwertgefühl. Denen würde es nie in den Sinn kommen, sich vor anderen zu loben. Und dann gibt es die Sorte Mensch, die so überzeugt von sich ist, dass der Rest der Welt mit den Augen rollt. Die Kunst ist es, eine gesunde Mitte zu finden: Ich bin ein von Gott großartig geschaffener Mensch mit Begabungen und mit Grenzen. Manches kann ich gut, anderes nicht so. Das darf ich wissen und das werden die anderen auch wissen. Und zwar ganz ohne, dass ich es ihnen unter die Nase binde.

Karin Goll

/ Spruch des Tages

Vorfreude: Ja! Angeben: Nein!

Sprüche 27,1

Mit dem Wohnmobil an die Ostsee, ein Kurztrip nach Mallorca – aktuell kann man mit den Urlaubsplänen beim Gegenüber neidische Blicke auslösen. Aber im vergangenen Jahr haben wir gelernt, dass nichts so schnell verpuffen kann, wie die Pläne für den nächsten Urlaub. Oder sogar den nächsten Tag. Die Erkenntnis gab es allerdings schon vor mehreren tausend Jahren, ganz unabhängig von Inzidenzwerten eines Virus. In der Bibel lese ich: „Gib nicht an mit dem, was du morgen vorhast! Du weißt ja nicht einmal, was dir heute zustößt.“ (Sprüche 27,1) Gegen Vorfreude ist nichts einzuwenden, aber angeben führt selten zu positiven Reaktionen.

Karin Goll