Navigation überspringen
Vorschaubild: Das Richtige hören
/ Übersetzer

Das Richtige hören

Übersetzer: „When they hear it“ von Selah.

Sie sind seit 1997 die Übersänger der Szene, und darum gehört ihnen auch die große Balladenbühne: Amy Perry, Todd Smith und Allan Hall von Selah. Wir übersetzen für euch ein Lied voller Kraft und Zuversicht – „When they hear it“.

Produkt-Empfehlung

Firm Foundation
Autor: Selah (Interpret), Preis: 14,99 €

Vorschaubild: Gottesdienst an der Uni
/ ERF Pop Bühne

Gottesdienst an der Uni

SEU Worship mit „A Thousand Generations“.

Sechs Alben haben SEU Worship aus Florida auf eigene Faust rausgebracht. Mit „A thousand Generations“ veröffentlichen sie zum ersten Mal ein vollständiges Album bei einem Label. Beachtlich, wenn man weiß, dass die Band eigentlich aus Studierenden besteht und im Gottesdienst auf dem Uni-Campus für die musikalische Umrahmung sorgt. Hier hört ihr, wie „prophetischer Pop“ klingt – so nennen sie ihre Musik.

/ Spruch des Tages

Die Spenderin

Lukas 21,3

19 Millionen Menschen haben letztes Jahr in Deutschland Geld gespendet. Du auch? Geld zu spenden war schon vor 2000 Jahren üblich. Im Tempel in Jerusalem stand damals ein Kasten, in den die Leute ihre Spende deponieren konnten. In der Bibel wird davon berichtet. Reiche und Arme bringen Geld vorbei. Gerne öffentlich und nach dem Motto: Tue Gutes und lass dich dabei erwischen. Eine Witwe ist auch da. Offensichtlich eine arme Frau. Jesus beobachtet, wie sie zwei kleine Münzen einwirft. Tief beeindruckt davon, dass diese Frau mehr gegeben hat, als sie sich leisten konnte, kommentiert er ihr Verhalten mit den Worten: „Ich sage euch: Diese arme Witwe hat mehr als sie alle eingelegt“ (Lukas 21,3). Es kommt nicht auf die Menge an. Wichtig ist die Haltung, mit der ich Gott von dem zurückgebe, was mir anvertraut worden ist.

Wolf-Dieter Kretschmer

Vorschaubild: Kickboxer hat Angst vor dem Tod
/ ERF Mensch Gott

Kickboxer hat Angst vor dem Tod

Edik Mahmudyan auf der Suche nach einem Platz im Himmel.

Eigentlich träumt jeder Mensch von Erfolg und Anerkennung. Wer zweifacher Weltmeister in seiner Sportart wird, der hat beides. Und dennoch hat das dem Kickboxer Edik Mahmudyan nicht ausgereicht.