Navigation überspringen
Vorschaubild: Es wird Ärger geben
/ Spruch des Tages

Es wird Ärger geben

Lukas 21,12

Jesus redet zu seinen Nachfolgern über das, was ihnen bevorsteht. Was er zu sagen hat, beunruhigt. Er verspricht weder Wohlstand, Gesundheit oder ein langes Leben. Im Gegenteil. Wer mit Jesus in Verbindung gebracht wird, muss mit Ärger rechnen. Der Chronist Lukas zitiert Jesus mit den Worten: „Aber vor diesem allen werden sie Hand an euch legen und euch verfolgen und werden euch überantworten den Synagogen und Gefängnissen und euch vor Könige und Statthalter führen um meines Namens willen“ (Lukas 21,12). Genauso ist es viele tausend Mal passiert. Ob im römischen Reich, im Mittelalter oder im 21. Jahrhundert, Christen sind wegen ihres Glaubens verhaftet, gefoltert und verurteilt worden. Da drängt sich mir die Frage auf: Warum sollte ich mir das antun? Warum diesem Jesus folgen? Ganz einfach: Er gibt mir Sinn fürs Leben und beschenkt mich mit der Hoffnung auf eine wunderbare Zukunft bei ihm.

Wolf-Dieter Kretschmer

Vorschaubild: Der neue Plan A fürs Berufsleben
/ Album der Woche

Der neue Plan A fürs Berufsleben

Album der Woche: „Unfinished“ von Ross King.

Eigentlich hat Ross King Politikwissenschaft und Jura studiert – Heute arbeitet er weder in Regierungsgebäuden noch in Amtsgerichten, sondern verdient mit Songwriter-Sessions sein Geld. Wie es dazu kam, erfahrt ihr hier.

Vorschaubild: Wunder gibt es immer wieder
/ Übersetzer

Wunder gibt es immer wieder

Übersetzer: „[wonder working]“ von All Creatures.

Es gibt ein neues Duo auf dem christlichen Musikmarkt: Chris Cron war mal der Sänger der Band „Melee” und Ben Thompson ist erfolgreicher Produzent und Remixer, als solcher bekannt unter dem Namen „Neon Feather”. Zusammen sind Chris und Ben „All Creatures”. Hier kommt ihr erster gemeinsamer Song.

Vorschaubild: Nichts ist unmöglich
/ Übersetzer

Nichts ist unmöglich

Übersetzer: „Everything is possible“ von Philippa Hanna.

Es ist zu vermuten, dass die britische Singer/Songwriterin Philippa Hanna irgendwann, bevor sie den Song „Everything is possible“ geschrieben hat, einige Bibelverse aus Philipper 4 gelesen hat. Der Text in der Bridge des Liedes ist nämlich ziemlich genau das, was der Apostel Paulus in seinem Brief schreibt (Vers 11-13). Wir haben das Lied für euch übersetzt, der Brief ist es ja schon längst.