Navigation überspringen

Hingehört

Chart-Hits unter die Lupe genommen. Wovon singen die eigentlich und welche Gedanken haben wir dazu? Hier erfährst du es!

Vorschaubild: Kein Salz in die Wunde
/ Hingehört

Kein Salz in die Wunde

Hingehört bei „I told you so“ von Nathan Evans.

„Ich hab’s dir doch gesagt“ ist ein Satz, den niemand hören möchte. Denn, wenn er fällt, ist es sowieso zu spät. Deshalb streut er nur Salz in die Wunde. Der schottische Sänger Nathan Evans möchte den Satz umgehen, ist sich aber noch nicht sicher, ob er es schafft. Dabei gibt es auch einen anderen Weg, auf Fehler von Menschen zu reagieren, die uns am Herzen liegen.

Vorschaubild: Die äußeren Hüllen fallen lassen
/ Hingehört

Die äußeren Hüllen fallen lassen

Hingehört bei „Strip“ von Lena

Die Sängerin Lena fordert in ihrem neuen Song: “Strip!” Und macht vor, wie’s geht: Sie singt davon, echt zu sein – nach innen und außen. Und dazu gehört: Den inneren Kompass nicht auf Bewunderung auszurichten, sondern auf Liebe.

Vorschaubild: Das eigene Ding machen
/ Hingehört

Das eigene Ding machen

Hingehört bei „Not my style“ von Sarah Reeves.

„Durch meine Musik und meinem Leben in der Öffentlichkeit wird es immer Hater geben und Menschen, die eine Meinung haben zu dem, was ich tue. Früher hat mich das runtergezogen.” Das sagt US-Sängerin Sarah Reeves. Heute geht sie mit dem Druck von außen anders um. Und dabei spielt jemand eine Rolle, der über den Maßstäben dieser Welt steht.

Vorschaubild: Nach 40 Lebensjahren zu schätzen gelernt
/ Hingehört

Nach 40 Lebensjahren zu schätzen gelernt

Hingehört „ASAP“ von Milow

Mit belgischen Waffeln und heißen Pommes feiert Milow heute bestimmt seinen 40. Geburtstag. Was bei der Geburtstagsfeierei außerdem nicht fehlen darf, das wird in seiner aktuellen Single deutlich: „ASAP“ – as soon as possible.