Navigation überspringen

Hingehört

Chart-Hits unter die Lupe genommen. Wovon singen die eigentlich und welche Gedanken haben wir dazu? Hier erfährst du es!

Vorschaubild: Das Kribbeln, wenn etwas Großes passiert
/ Hingehört

Das Kribbeln, wenn etwas Großes passiert

Hingehört bei „We are the people“ von Martin Garrix feat. Bono & The Edge

Vor drei Jahren hat der DJ Martin Garrix angefangen, an einem Lied zu arbeiten. Und er stellte fest: “Hmm, das klingt ein wenig nach U2. Wie verrückt wäre es, wenn ich für diesen Song tatsächlich mit jemandem von U2 zusammenarbeiten könnte?” Aus dem Traum wurde Wirklichkeit: Zusammen mit Bono & The Edge hat er „We are the People“ aufgenommen. Die Fußball-Hymne für die EM 2021 feiert die Menschen, die mutig, hoffnungsvoll und voller Vertrauen Veränderungen bewirken wollen.

Vorschaubild: Alles Gute kommt von oben
/ Hingehört

Alles Gute kommt von oben

Hingehört bei „Higher Power“ von Coldplay.

Die britische Band Coldplay hat sich schon häufiger Inspiration von oben für ihre Songs gesucht: Von „A sky full of stars” bis zu „Moving to Mars”. In diese Reihe stellt sich auch ihr neuer Song „Higher Power”, der für einen himmlischen Antrieb sorgt.

Vorschaubild: Der Lebens-Lauf
/ Hingehört

Der Lebens-Lauf

Hingehört bei „Run“ von OneRepublic.

Wann seid ihr das letzte Mal gelaufen? Vielleicht gehört ihr zu den verrückten Joggern, die bei Wind und Wetter unterwegs sind. Oder ihr gehört zu den Gemütlichen, bei denen vieles läuft – nur keine Laufschuhe. Zu welcher Gruppe ihr euch auch zählt: OneRepublic nehmen uns in “Run” mit zu ihrem Lauf.

Vorschaubild: Genuss ist eine Gottesgabe
/ Hingehört

Genuss ist eine Gottesgabe

Hingehört bei „Danke nein“ von KLEE.

Welchen Instagram-Filter Sängerin Suzie Kerstgens von der Band KLEE am liebsten hat? Gar keinen! Sie sagt: “Ich mag mein Leben ungefiltert, mit all seinen Macken, Kratzern, Pfunden und Falten.” Und das sagt sie nicht nur, davon singt sie in ihrem neuen Song „Danke nein“. Sich nicht nur abrackern, sondern das Leben auch genießen – diesem Motto hatte sich auch der Prediger in der Bibel verschrieben.