Navigation überspringen

Frage: Was darf ich Gott an den Kopf werfen?

Unsere Antworten auf die Frage, wie man mit Gott reden darf.

Vorschaubild: Um Gottes Willen?!

Um Gottes Willen?!

Was darf ich Gott an den Kopf werfen?

Vorschaubild: „Gott, ich möchte das bitte nicht!“
/ Spruch des Tages

„Gott, ich möchte das bitte nicht!“

Lukas 22,42

Sollte euch irgendjemand mal erzählen, dass sich alle eure Probleme in Luft auflösen, wenn ihr euch entscheidet, dass Gott der Herr eures Lebens werden soll – glaubt es nicht! Manchmal fangen die Schwierigkeiten dann erst an! Sogar Jesus, der Sohn Gottes, hatte heftig zu kämpfen. Die Bibel berichtet von ihm, dass er weiß, welcher schreckliche Tod auf ihn wartet. Und er fleht Gott an: „Vater, willst du, so nimm diesen Kelch von mir; doch nicht mein, sondern dein Wille geschehe!“ (Lukas 22,42) Gottes Willen zu tun, ist manchmal ganz schön hart. Es tut weh, es strengt an, man kann es nicht verstehen. Das ist die Wahrheit, die will ich nicht verschweigen. Was ich aber weiß, ist, dass es nichts gibt, das Jesus nicht schon vor mir durchgemacht hätte. Er versteht mich und er ist an meiner Seite – manchmal muss das reichen.

Mirjam Langenbach