Navigation überspringen
Vorschaubild: Du und dein Name
/ Spruch des Tages

Du und dein Name

Lukas 6,13-16

„Als es Tag wurde, rief Jesus seine Jünger, also Freunde: Petrus, Andreas, Jakobus und Johannes; Philippus und Bartholomäus, Matthäus und Thomas; Jakobus, Simon, den einen und den anderen Judas.“ Seitdem und bis heute hat sich die Namensliste seiner Freunde um einige Personen – Männer und Frauen – verlängert. Sie nennen sich Christen. Meiner steht auch drauf. Was ist mit euren Namen?

(Tobias Schier)

Vorschaubild: Knieunfall als Fußballspielerin

Knieunfall als Fußballspielerin

Svenja Willershäuser erlebt Jesus in schwieriger Zeit.

Vorschaubild: Der Ort, wo Gott ist
/ Spruch des Tages

Der Ort, wo Gott ist

Lukas 6,12

„Es begab sich zu der Zeit, dass Jesus auf einen Berg ging, um zu beten.“ Warum tut Jesus das? Ist er Gott näher, wenn er auf einen Berg steigt, weil Gott ja im Himmel wohnt? Ich glaube kaum! Es geht wohl weniger um den Berg, als vielmehr um die Ruhe, die er sucht. Gott ist Gegenwärtig überall. Hören kann ich ihn aber am besten, wenn es still um mich ist. Jesus‘ Ort der Ruhe war der Berg. Er ging regelmäßig auf einen Berg, um auf Gott zu hören. Was ist euer Ort der Ruhe? Seid ihr auch regelmäßig da? Auch euer Ort ist nicht nur ein Ort der Ruhe, es ist sicherlich auch ein Ort, an dem ihr auf Gott hören könnt. Wäre doch mal einen Versuch wert!

(Tobias Schier)