Navigation überspringen

Album der Woche

Vorgehört: Jede Woche stellen wir dir ein Album aus der christlichen Musikszene vor.

Vorschaubild: Eine haarige Angelegenheit
/ Album der Woche

Eine haarige Angelegenheit

Album der Woche: „Milk & Honey“ von Crowder

Der Mann von heute trägt Bart. Der Mann hinter unserem Album der Woche trägt auch Bart. Sehr viel Bart. Aber das ist noch nicht alles was es über David Crowder zu sagen gibt. Mehr über ihn und einen Song von seinem Album “Milk & Honey” hört ihr hier.

Vorschaubild: Ein Versprechen von Gott
/ Album der Woche

Ein Versprechen von Gott

Album der Woche: „Milk & Honey“ von Crowder

Crowder gilt als äußerst kreativer Künstler was die Musik angeht. Beim Texten für „Milk & Honey“ greift er aber nicht tief in die Kreativschublade, sondern orientiert sich an Geschichten aus dem Alten Testament der Bibel. Worum es auf Album geht hört ihr hier.

Vorschaubild: Ein Land, in dem Milch und Honig fließen
/ Album der Woche

Ein Land, in dem Milch und Honig fließen

Album der Woche: „Milk & Honey“ von Crowder.

Wir machen einen kleinen Ausflug: Ins gelobte Land! Das Land in dem Milch und Honig fließen. Danach hat US- Musiker David Crowder sein neuestes Album benannt: “Milk and Honey”. Was euch auf der Platte erwaret hört ihr hier.

Vorschaubild: Ein Foto als Inspiration
/ Album der Woche

Ein Foto als Inspiration

Album der Woche: „Evergreen“ von Andrew Ripp

Von Andrew Ripp kommt unser Album der Woche „Evergreen“ – bei dem Titel überrascht es nicht, dass verschneite Kiefern bei der Entstehungsgeschichte eine Rolle gespielt haben.

Vorschaubild: Freuen, wenn’s verdammt schwer ist
/ Album der Woche

Freuen, wenn’s verdammt schwer ist

Album der Woche: „Evergreen“ von Andrew Ripp

Der Song „Rejoice“ ist in einer schmerzhaften Zeit entstanden, in der Andrew Ripp und seine Frau vergeblich versucht haben Kinder zu bekommen. Was sie in dieser Zeit über sich und über Gott gelernt haben, erfahrt ihr hier.