Navigation überspringen
Vorschaubild: Seelenfutter
/ Spruch des Tages

Seelenfutter

Lukas 4,4

„Der Mensch lebt nicht von Brot allein“ (Lukas 4,4) Das ist einer der bekanntesten Sätze aus der Bibel. Jesus sagt ihn, nachdem er wochenlang ohne Nahrung in der Wüste ausgeharrt hat und der Teufel ihn auffordert, einen Stein in Brot zu verwandeln. Aber Jesus redet nicht nur davon, den knurrenden Magen zu besänftigen. Wovon Jesus eigentlich spricht, ist die menschliche Seele. Die kann mit einem Brotkanten oder einem Sieben-Gänge-Menü nichts anfangen. Die Seele braucht andere Nahrung. So wie der Magen von einem Gedanken nicht satt werden kann, kann die Seele nicht mit Materiellem gefüllt werden. Sie ist dafür gemacht, mit Gott in Kontakt zu sein und mit seinem Heiligen Geist und seiner Kraft gefüllt zu werden. Beten ist Essen für die Seele. Seelenfutter.

Katrin Faludi