Navigation überspringen
Vorschaubild: Religion – eine Philosophie für Minderbemittelte?
/ ERF Mensch Gott

Religion – eine Philosophie für Minderbemittelte?

Ein Atheist entdeckt den persönlichen Glauben.

Thorsten Dietz sucht als Student eine Antwort auf die Frage: Wie kann man ein gelingendes, sinnvolles Leben führen? Seine Suche steht zunächst ganz im Zeichen von theoretischen Weltanschauungen und Ideologien: Humanismus, Aufklärung und Vernunft. Religion ist für ihn keine Option. Er ist überzeugt: Gläubige sind naiv und einfältig.