Navigation überspringen
Vorschaubild: Endlich erwachsen?
/ Spruch des Tages

Endlich erwachsen?

Galater 3,26

Was fiebern nicht die meisten Jugendlichen ihrem 18. Geburtstag entgegen! Endlich volljährig! Endlich frei von „Erziehungsberechtigten“! Insofern ist Christ werden ein Rückschritt. Tut mir echt leid! Aber wenn ich mich dafür entscheide, mein Leben Jesus anzuvertrauen, dann werde ich wieder zum Kind. So steht’s in der Bibel: „Und so seid ihr alle Kinder Gottes durch den Glauben an Jesus Christus.“ Was aber gar nicht so schlecht ist. Denn wenn man erst mal erwachsen ist, dämmert es schnell: Oh, Mist! Ich muss ja Rechnungen zahlen! Ich muss mich um dies kümmern. Um das kümmern. Ich muss Verantwortung übernehmen und meine Fehler selber wieder ausbügeln! Wenn ich aber Kind Gottes bin, hilft er mir bei dem, was meine Fähigkeiten übersteigt. Weil das der Job von guten Eltern ist.

 

Freitag, 30.10.2020 / Galater 3,28 / Zu wem gehörst du?

Worüber definierst du dich? Wenn du in deinen Pass schaust, sagst du vielleicht: „Ich bin deutsch.“ Wenn du auf deinen Kontoauszug schaust, sagst du vielleicht: „Ich bin reich.“ Oder: „Ich bin arm.“ Gehst du in die Herren- oder in die Damenumkleide? Es gibt unzählige Parameter, über die jeder Mensch sich – je nach Zusammenhang – definieren kann. Aber es gibt zwei Parameter, die für alle Menschen gleich sind. Der erste ist der Umstand, dass wir alle sterblich sind. Und den zweiten nennt Paulus in der Bibel: „Nun gibt es nicht mehr Juden oder Nichtjuden, Sklaven oder Freie, Männer oder Frauen. Denn ihr seid alle gleich – ihr seid eins in Jesus Christus.“ (Galater 3,28) Denn Jesus macht jeden Menschen gleichwürdig.

Katrin Faludi