Navigation überspringen
/ Spruch des Tages

Was kommt vor dem Glauben?

Galater 3,2

Falls du an Gott glaubst – wie ist das eigentlich passiert? Ist dir mal eben so mir nichts, dir nichts der Gedanke gekommen: „Ach, dann glaub‘ ich jetzt halt mal an Gott!“? Wohl kaum. Glaube kommt nie als Allererstes. Davor kommt zunächst einmal das Hören. Paulus stellt das in der Bibel heraus. Er schreibt: „Der Heilige Geist kam auf euch herab, nachdem ihr die Botschaft von Christus gehört und ihr geglaubt habt.“ (Galater 3,2) Völlig logisch. Gott schmeißt den Glauben nicht als fertiges Paket auf uns herab – zack, bitte schön! Er schickt uns Menschen, die uns davon erzählen. Damit wir den Glauben mit unseren Sinnen erfassen und frei entscheiden können, was wir damit anfangen wollen. Und genau das ist unser Anliegen: Überzeugend vom Glauben reden, damit Menschen hören und sich entscheiden können.

Katrin Faludi