Navigation überspringen
Vorschaubild: Richtig streiten
/ Spruch des Tages

Richtig streiten

Galater 2,11

Dürfen sich Christen streiten? Am Anfang der Woche hatte ich gesagt, Christen sollten untereinander Frieden halten. Deshalb glauben viele, Streiten geht gar nicht, streiten ist schlecht, erst recht unter Christen. Aber das stimmt nicht. Jesus hat sich zum Beispiel oft mit den Pharisäern gestritten. Und auch unter den Aposteln gab es Streit. Paulus und Petrus hatten wegen einer theologischen Frage eine Auseinandersetzung. „Als dann Petrus nach Antiochia kam, trat ich ihm offen entgegen, weil er Unrecht getan hatte“, schreibt Paulus (Galater 2,11). Hinterher einigten sie sich und fanden einen gemeinsamen Weg. Was lerne ich daraus? Streiten ist nicht per se falsch. Es kommt darauf an, wie wir streiten und wie es am Ende ausgeht. Wichtig beim Streiten ist, es sollte um Argumente gehen, nicht Meinungen und schon gar nicht um Gefühle.

Heiko Brattig