Navigation überspringen
/ Spruch des Tages

Es kann nur Einen geben

2. Mose 20, 2-3

Egal ob wir gläubige Menschen sind oder nicht, jeder von uns hat einen Gott.

Martin Luther hat es einmal so ausgedrückt: „Woran du dein Herz hängst, das ist dein Gott.“ Also, wer oder was ist mein Gott? Mein Geld, mein gemütliches Zuhause, mein Aussehen, mein Beruf, mein Partner? Eigentlich lauter gute Dinge, sie haben nur einen Haken. Wenn wir unser Herz daran hängen und sie so zu unserem Gott machen, werden sie uns garantiert enttäuschen. Sie können uns nicht den Sinn und die tiefe Erfüllung geben, die wir uns von ihnen erwarten. Wir überfordern sie damit. Deshalb lautet das erste Gebot: „Ich bin der HERR, dein Gott. […] Du sollst außer mir keine anderen Götter verehren.“ (2. Mose 20, 2-3) Nun Gott kann wirklich Gott sein.

Ingo Marx