Navigation überspringen
Vorschaubild: Was kümmert mich mein Geschwätz von gestern?
/ Spruch des Tages

Was kümmert mich mein Geschwätz von gestern?

2. Mose 9,35

Ich glaube, ich habe Krisendemenz. Wenn es nicht gut läuft, bitte ich Gott um Hilfe und Rettung – aber wenn‘s dann tatsächlich wieder besser wird, vergesse ich schnell, wem ich das zu verdanken habe und was ich in der Not alles versprochen hatte. Wieso, läuft doch …?! Gott kennt das Phänomen. Ganz am Anfang der Bibel gibt er einem König mehrfach die Chance, sich zu ändern, durch die so genannten Plagen. Aber immer, wenn es vorbei ist, kommt diese Reaktion: „Als der Pharao sah, dass das Unwetter vorüber war, änderte er seinen Entschluss und blieb starrsinnig (…), und lud so weiter Schuld auf sich.“ (2. Mose 9,35) Und ich sag mir: Man sollte sich Gott gegenüber doch eigentlich besser benehmen können, als ein böser alter Pharao, oder?!

Mirjam Langenbach