Navigation überspringen
/ Spruch des Tages

Eine unkontrollierbare Macht

2. Mose 8,2-3

Wir gehen zurück in graue Vorzeit. Der König von Ägypten unterdrückt eine ethnische Minderheit: Das Volk der Israeliten wird ausgebeutet im Sklavendienst. Damit soll Schluss sein. Gott schickt die Brüder Mose und Aaron an den Königshof. In der Bibel steht: „Aaron reckte seine Hand aus über die Wasser in Ägypten, und es kamen Frösche herauf und bedeckten Ägyptenland. Da taten die Zauberer ebenso mit ihren Künsten und ließen Frösche über Ägyptenland kommen.“ (2. Mose 8,2-3)  – Hä? Wieso können die Zauberer das auch? Mose und Aaron kommen doch von Gott! Ich glaube, es ist eine Mahnung, das echte Böse nicht für einen spaßigen Hokuspokus à la Harry Potter zu halten. Es ist da, und es ist eine Macht, die Menschen nicht kontrollieren können. Da halte ich mich lieber fern.

Mirjam Langenbach