Navigation überspringen
Vorschaubild: Alles völlig sinnlos
/ Spruch des Tages

Alles völlig sinnlos

Prediger 1,14

Das Wort „eitel“ wird heute fast nur noch im Zusammenhang mit Menschen verwendet, die ziemlich viel Wert auf ihr Äußeres legen. Doch „eitel“ hatte früher eine weitere Bedeutung. In der Bibel kommt das Wort „eitel“ vor allem im Buch Prediger vor. Vom Aussehen eines Menschen ist da aber nie die Rede. Es geht vielmehr um die Sinnlosigkeit dessen, was Menschen tun und ihnen wichtig ist. König Salomo schreibt dazu: „Ich sah an alles Tun, das unter der Sonne geschieht, und siehe, es war alles eitel und Haschen nach Wind.“ (Prediger 1,14) Wow, was für ein Fazit: Alles ist sinnlos! Wie kommt der Mann zu dem Schluss? Es lohnt sich das nachzulesen und über den Satz nachzudenken! Was tue ich? Und was bringt das?

Horst Kretschi