Navigation überspringen
/ Spruch des Tages

Unmögliches möglich machen

Lukas 18,27

Es ist ein Muster, das sich durch die Jahrtausende zieht und über den gesamten Erdball. Immer und überall haben Menschen versucht eine religiöse Reinheit zu erlangen. In den verschiedenen Religionen gibt es dafür unterschiedliche Bezeichnungen und unzählige Wege. Und die Menschen scheitern daran. Egal, wie sehr sie sich bemühen. Und so wird auch Jesus gefragt: Wer kann das schaffen? Seine Antwort: „Was bei den Menschen unmöglich ist, das ist bei Gott möglich“. (Lukas 18,27) Als Mensch muss ich scheitern. Deshalb hat Gott alles getan durch Jesus. Ich muss nur noch daran glauben.

Horst Kretschi