Navigation überspringen
/ Spruch des Tages

Sei ruhig neugierig

2. Mose 3,3

Vor Weihnachten in die Geschenkeschublade lunsen oder hinter der Tür einem Gespräch lauschen. Neugierde ist oft nichts Positives. Es verdirbt den Spaß oder die Beziehung. Aber manchmal ist es auch gut, Dinge zu hinterfragen, einen zweiten Blick zu wagen. So ging es Mose aus der Bibel. Von ihm wird berichtet, dass er in der Wüste ein seltsames Phänomen beobachtet hat: Ein Busch brennt, aber er geht nicht kaputt. Seine Reaktion wird in der Bibel beschrieben: »Merkwürdig«, dachte Mose, »warum verbrennt der Busch nicht? Das muss ich mir aus der Nähe ansehen.« (2. Mose 3,3) Und Gott findet diese Neugierde gut. Er ruft ihn sogar näher ran! Manchmal will Gott mit ungewöhnlichen Dingen auf sich aufmerksam machen. Dann ist es an mir, näher zu kommen und nachzugucken.

Karin Goll