Navigation überspringen
Vorschaubild: Wie heißt Gott?
/ Spruch des Tages

Wie heißt Gott?

2. Mose 3,14

Wenn ein Baby geboren wird, ist eine der ersten Fragen: „Wie heißt es denn?“ In Deutschland ist die Antwort oft Ben, Emma, Paul oder Hanna. Im vergangenen Jahr abgelehnt wurden unter anderem die Namen „Seestern“ und „Lord“. A Propos Lord. Wie der Herr, also Gott, heißt, wollte Mose von ihm wissen. Die Antwort steht in der Bibel: „Gott antwortete: »Ich bin da«, und er fügte hinzu: »Sag zum Volk Israel: ›Der Ich-bin-da hat mich zu euch geschickt.“ „Ich bin da“ würde das Deutsche Standesamt vermutlich auch ablehnen. Aber Gottes Name ist eben in erster Linie seine Beschreibung: Gott ist da. Er war schon immer da und er wird immer da sein. Für mich heißt das: Gott ist verlässlich. Jetzt und in Ewigkeit.

Karin Goll