Navigation überspringen
/ Spruch des Tages

Das Suchen hat ein Ende

Johannes 18, 4-5

Der Mensch ist ständig auf der Suche. Nach irgendetwas oder irgendwem. Es scheint, als ob das in uns hinein gelegt ist. Bewusst oder unbewusst suchen wir – alle – immer. Nach dem Glück, nach dem richtigen Partner, nach Erholung, dem nächsten Urlaubsziel, nach Erfüllung, nach Frieden oder dem Leben überhaupt. Verrückt ist nur, dass viele an der falschen Stelle suchen. Oder sie rechnen gar nicht damit, ans Ziel zu kommen.

Jesus stellt die eine Frage: „Wen sucht ihr?“ Und er gibt die Antwort gleich dazu: „Ich bin es. Ihr müsst nicht mehr weiter suchen.“ (Johannes, 18, 4-5) Bei Jesus kann die Suche nach Leben aufhören. Denn er ist das Leben. Warum suchst du also weiter?

Heiko Brattig