Navigation überspringen
Vorschaubild: Gott wird sichtbar
/ Spruch des Tages

Gott wird sichtbar

Johannes 14,9b

Nichts genaues weiß man nicht. So denken viele von uns über Gott. Der ist ja unsichtbar und weit weg. Woher sollen wir wissen, wie der so ist? Schließlich hat ihn noch niemand gesehen. Ja, stimmt. Und stimmt irgendwie auch wieder nicht, zumindest wenn man Jesus glauben will. Er sagt: Wenn du wissen willst, wie Gott so ist, schau mich an. „Wer mich gesehen hat, hat den Vater gesehen“ (Johannes 14,9b). Wie der Vater so der Sohn. Wer wissen will, wie Gott ist, muss Jesus anschauen, wie er lebte, was er sagte, wie er Menschen begegnete. Er macht Gott sichtbar. An seinem Verhalten kann ich erkennen, wie Gott sich verhält. Ja, Gott ist und bleibt auch unsichtbar und in mancher Hinsicht ein großes Geheimnis. Und doch kann ich viel über ihn erfahren. Es lohnt sich also, sich einmal mit diesem Jesus auseinanderzusetzen. Da gibt es einiges zu entdecken.

Ingo Marx