Navigation überspringen
Vorschaubild: Licht in der Dunkelheit
/ Spruch des Tages

Licht in der Dunkelheit

Johannes 12,46

Seid ihr schon einmal auf einer Nachtwanderung gewesen? Ohne Taschenlampe oder Fackel? Ohne Mondschein? Nichts zu sehen, kann ganz schön beängstigend sein. Nicht zu wissen, was vor oder hinter mir liegt. Angst zu haben, den richtigen Weg zu verlieren. Jesus sagt den Menschen, die ihm zuhören: „Ich bin als das Licht in die Welt gekommen, damit jeder, der an mich glaubt, das Licht hat und nicht in der Finsternis bleibt.“ (Johannes 12,46). Das macht mir Mut! Denn wenn ich an Jesus glaube, kann ich mir sicher sein, dass er bei mir ist. Er bringt Licht und sorgt dafür, dass ich nicht vom Weg abkomme. Auch in den dunkelsten Stunden des Lebens.

Julian Schnaubelt