Navigation überspringen
Vorschaubild: Das Unmögliche passiert
/ Spruch des Tages

Das Unmögliche passiert

Johannes 11, 42

Ein Mann war schon seit 4 Tagen tot und sein Körper hatte schon angefangen zu verwesen. Aber Jesus erweckt ihn wieder von den Toten. Er beweist dadurch, dass er wirklich von Gott kommt. Viele Menschen waren dabei und haben es mit ihren eigenen Augen gesehen, wie Jesus in das Grab hineinruft und der Mann lebendig herauskommt. Jesus sagt selbst, dass er das Wunder tut „damit sie glauben, dass du [Gott] mich gesandt hast“. (Johannes 11, 42) Es ist das ultimative Wunder, das Jesus getan hat. Und trotzdem gab es immer noch Menschen, die nicht akzeptieren wollten, dass er wirklich Gott ist. Wie hätte ich reagiert, wenn ich dabei gewesen wäre? Hätte ich Jesus als Sohn Gottes anerkannt oder hätte ich eine andere Erklärung für das Unmögliche gesucht, damit mein Weltbild nicht aus den Fugen gerät?

Sarah-Melissa Loewen