Navigation überspringen
Vorschaubild: Welcher Wegweiser ist der richtige?
/ Spruch des Tages

Welcher Wegweiser ist der richtige?

Johannes 9,41

Stell dir vor, du bist an einem fremden Ort und fragst jemanden nach dem Weg. Die Person scheint den Weg zu kennen und zeigt dir wo es lang geht. Du folgst der Beschreibung, aber merkst nach einer Weile, dass es der falsche Weg war. Wie ärgerlich! Wie kann eine Person sich so sicher sein, dass es der richtige Weg ist, obwohl er sich doch als falsch herausgestellt hat? Im Johannesevangelium spricht Jesus zu einigen streng-gläubigen Juden: „Wenn ihr blind wärt, hättet ihr keine Schuld. Doch ihr sagt: >Wir können sehen.< Darum bleibt eure Schuld bestehen.“ (Johannes 9,41) Es handelt sich hier um Pharisäer, die fest davon überzeugt waren, den richtigen Weg zu Gott zu kennen. Doch Jesus zeigte ihnen, dass ihr Weg der falsche war. Gott kannst du nämlich vertrauen! Denn wenn du unsicher bist und den Weg nicht kennst, wird er dir helfen. Er schickt dich in die richtige Richtung.

Helea Huck